SAP Sinfonieorchester im Rokoko-Theater im Schloss Schwetzingen

20. Januar 2023

Benefizkonzert des SAP Sinfonieorchesters am 26. März 2023 um 19 Uhr im Rokoko-Theater im Schloss Schwetzingen

Das SAP Sinfonieorchester freut sich am 26. März 2023 um 19 Uhr mit einem Benefizkonzert den Förderkreis Stammzellforschung der Medizinischen Klinik V am Universitätsklinikum Heidelberg unter dem Dach von blut.eV zu unterstützen. Das Konzert findet im Rokoko-Theater im Schloss Schwetzingen unter der Schirmherrschaft von Christiane Staab MdL statt.

Durch das abwechslungsreiche Programm führt Martin Spahr, musikalischer Leiter und Dirigent des Konzerts. Freuen Sie sich auf Stücke wie die Ouvertüre zur Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber oder Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 5. Der Solist Kaan Baysal wird Sie außerdem am Klavier im Konzert für Klavier und Orchester von Edvard Grieg begeistern.

Studierende/ Schüler: 19,- €

Normalpreis: 25,- €

Aktuell funktioniert der Button leider nicht, Sie erreichen den Link über „Rechtsklick“ auf den „Tickets kaufen“-
https://ticket.sap-sinfonieorchester.de/#!booking/event/_blutev2023

Wir freuen uns sehr auf einen Abend mit persönlichen Begegnungen und vor allem mit wunderbarer Musik. Schon heute bedanken wir uns von Herzen beim SAP-Sinfonieorchester und bei allen Konzertgästen.

Ihr Engagement macht unsere Arbeit erst möglich!

Garderobenpflicht

Aufgrund brandschutzrechtlicher Auflagen ist die Mitnahmen von Jacken und Mänteln in das Schlosstheater nicht gestattet.

Das Schlosstheater ist aufgrund konservatorischer Vorgaben durchgängig auf 20-22 Grad geheizt.

Taschenmitnahme

Wir bitten bei Taschen eine maximale Größe dieser von DIN A4 zu beachten.

Parkmöglichkeiten

Parkplätze für Gäste stehen durch das Parkleitsystem der Stadt Schwetzingen zur Verfügung

  • Alter Messplatz, Wildemannstraße 4, 68723 Schwetzingen (150 öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze)
  • Parkhaus Schlossgarage, Karlsruher Straße 3, 68723 Schwetzingen (Tiefgarage, kostenpflichtig)
  • Parkhaus Marstallstraße 9, 68723 Schwetzingen (kostenpflichtig)
  • Die nächstgelegenen Parkplätze für mobilitätseingeschränkte Besucher befinden sich in der Zeyherstraße (2 Stück).

Plätze für mobilitätseingeschränkte Besucher

Der Zugang zum Schlosstheater ist mit entsprechenden Rampen für Rollstuhlfahrer*innen barrierefrei. Zwei Rollstuhlplätze für manuelle Rollstühle oder ein Platz für einen elektrischen Rollstuhl sind vorhanden. Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich allerdings nur im Eingangsbereich des Mittelbaus, nicht im Theater selbst.

Bitte informieren Sie uns, falls Sie einen entsprechenden Platz benötigen.

Weiterlesen

Catrin hat ihren „genetischen Zwilling“ gefunden!

22. Dezember 2022

Im späten Frühjahr verbringt Catrin mit ihren Geschwistern ein paar wunderschöne Tage in Berlin. Wenige Tage nach der Rückkehr wird bei einer Routineuntersuchung Leukämie bei Catrin entdeckt! Aus der eigenen Familie kommt leider niemand als Stammzellspender in Frage, noch nicht einmal ihr Zwillingsbruder. Nun beginnt die Suche nach einem Fremdspender. Durch großes Engagement von Catrins Familie, Kollegen und ihrem Arbeitgeber, der Sparkasse Karlsruhe, können in kurzer Zeit einige Typisierungsaktionen durchgeführt werden.

Mitte Juli ist es dann endlich soweit und Catrin erhält die Stammzellen ihres „genetischen Zwillings“, welche von Catrins Körper gut angenommen werden. Ab diesem Zeitpunkt geht es bergauf! Mit vielen kleinen und großen Schritten versucht Catrin ihr Leben nun wieder selbständig zu meistern. Alltagsdinge, wie alleine einkaufen gehen, sind nun wieder möglich und bringen Abwechslung und Normalität in den Alltag.

Ein ganz besonderes Highlight in den letzten Tagen war für Catrin der „Ausflug“ zum Geburtstag ihres Vaters.

Wir freuen uns von Herzen mit Catrin und ihrer Familie über diesen positiven Verlauf ihrer Erkrankung!

Weiterlesen

Newsletter StammzellForschung Dezember 2022

20. Dezember 2022

Liebe Leser*innen,

die letzte Ausgabe des Jahres 2022 steht unter dem Motto der Veränderung und Erneuerung. So gibt Prof. Marc Raab uns einen Einblick in die Sektion Multiples Myelom, deren neuer Leiter er seit Oktober ist. Vervollständigt wird der Einblick durch den Beitrag von Dr. Raphael Lutz zu neuen Therapien des Multiplen Myeloms.

Mit großer Freude darf ich Ihnen auch die Vorstellung von blut.eV ans Herz legen. Durch die kontinuierliche Arbeit und Unterstützung des Förderkreises StammzellForschung ist der Verein auf vielen Wegen wirksam und seit Jahrzehnten erfolgreich. Der Beitrag gewährt uns einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten und die Menschen, die den Verein am Laufen halten.

Seit langen Jahren wird die Forschung am Universitätsklinikum Heidelberg von der José Carreras Leukämie Stiftung gefördert. Daher freuen wir uns auch im Jahr 2023 über die Unterstützung und dürfen Ihnen zwei exemplarische Projekte vorstellen.

Wie immer blicken wir auch auf aktuelle hämatologische Forschung und gehen gemeinsam mit Forschern des UKHD und DKFZ der Frage nach „Wie entsteht eine Leukämie“. Die Ergebnisse erlauben den Forschern Therapien künftig noch wirksamer zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Im Namen des Förderkreis StammzellForschung und der Medizinischen Klinik V wünsche ich Ihnen eine frohe Adventszeit, einen guten Start ins neue Jahr und danke herzlich für Ihre anhaltende Unterstützung und Ihr Interesse.

Ihr Karl Klein
Vorsitzender des Kuratoriums StammzellForschung

 

Newsletter StammzellForschung Dezember 2022

Weiterlesen

Wunderbare Nachrichten von Emma!

Nur noch wenige Tage und die offerta in Karlsruhe öffnet ihre Tore!

27. Oktober 2022

Auch blut.eV ist in diesem Jahr wieder mit einem Informations- und Typisierungsstand vor Ort.

Emma ist schwer an Leukämie erkrankt und kann diese nur mit einer Stammzellspende ihres „genetischen Zwillings“ überleben!  Auch viele andere Patienten warten auf ihre dringend benötigte Stammzellspende.

Direkt an unserem Stand wird es die Möglichkeit geben, sich als Stammzellspender in die weltweite Datenbank aufnehmen zu lassen. Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren, welche noch nicht in einer anderen Datenbank registriert sind.

Du hast Fragen zur Typisierung und Stammzellspende? Dann komm doch gerne an unserem Stand vorbei!

LC_KA_Fächer_Adventskalender2022

In diesem Jahr freuen wir uns sehr über die Unterstützung unserer Arbeit durch den LIONS Club Karlsruhe Fächer. Zugunsten von blut.ev werden wir den LIONS Glücks-Adventskalender 2022 für 6 Euro/ Stück an unserem Stand verkaufen. Dieser ist nicht nur mit Schokolade, sondern auch mit täglichen Gewinnen, gefüllt. Der Erlös wird unseren verschiedenen Projekten zu Gute kommen.

blut.eV ist sehr dankbar und glücklich über das großartige Engagement vom LIONS Club Karlsruhe Fächer!

Weiterlesen

Lebensretter für Emma gesucht!

11. Oktober 2022

Emma ist noch nicht mal ein Jahr alt und schon lebensbedrohlich an Blutkrebs erkrankt. Nur mit einer Stammzellspende von ihrem genetischen Zwilling kann Emma geheilt werden und wie jedes andere Kind eine unbeschwerte Kindheit erleben!

Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren, welche noch in keiner anderen Datenbank registriert sind.

Lass Dich am Samstag, 22.10.22 von 08.00 bis 17.00 Uhr im Autohaus Schlimm (Christian-Pähr-Straße 4 in 76646 Bruchsal) als Stammzellspender registrieren und erhalte einen kostenlosen Radwechsel für Dein Auto!

Anmeldung zum Radwechsel bitte direkt bei Autohaus Schlimm GmbH.

Wir freuen uns sehr über die gemeinsame Typisierungsaktion von Autohaus Schlimm GmbH in Bruchsal und blut.eV und auf viele neue Lebensretter!

Weiterlesen

Stammzellspender werden bei der KUNST & KÜRBIS NACHT in Langensteinbach!

4. Oktober 2022

Du hast Lust auf Kunst, Kürbis und Shoppen und möchtest dabei noch etwas Gutes tun?

Dann komm am Samstag, 15. Oktober zwischen 18.00 und 23.00 Uhr an unserem Informations-und Typisierungsstand am Karl Schöpfle Platz vorbei.

Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren, welche in noch keiner anderen Spenderdatei registriert sind.

Im Laufe des Abends wird die Stein-Bildhauerin Sibylle Burrer aus Maulbronn eine Skulptur entwerfen, welche dann Vorort zugunsten von blut.eV versteigert wird.

Wir danken Sibylle Burrer und den Veranstaltern für diese wunderbare Aktion!

Weiterlesen

Newsletter StammzellForschung Juli 2022

31. Juli 2022

Liebe Leser*innen,

der erste Newsletter des Jahres 2022 zeigt sich Ihnen in verändertem Design. Wir haben die Zeit während der Corona-Pandemie genutzt, um eine Überarbeitung vorzunehmen und freuen uns sehr Ihnen den neuen Newsletter des Förderkreises StammzellForschung und der Medizinischen Klinik V unter dem Dach von blut.eV vorstellen zu dürfen.

Unser Ziel, mit diesem Newsletter Patient*innen und Angehörige über neue Therapien und aktuelle Entwicklungen zu informieren, ist natürlich unverändert. Wir werden Ihnen auch künftig die Menschen vorstellen, die sich in der Medizinischen Klinik für das Wohl der Patient*innen tagtäglich einsetzen und ihren Beitrag im Kampf gegen den Krebs leisten.

In dieser Ausgabe liegt der Fokus auf neuen Entwicklungen in der Forschung. Vorgestellt werden die Ansätze von Dr. Tim Sauer und Dr. Maike Janssen. Unser Kuratoriumsmitglied Prof. Dr. Anthony Ho informiert grundlegend zu Stammzellen und bittet um Ihre Unterstützung bei der Knochenmarkspende für die Forschung.

Wir blicken zurück auf ein Highlight aus dem März diesen Jahrs:
unser Benefizkonzert mit dem SAPSinfonieorchester im Rokokotheater des Schwetzinger Schlosses und dürfen Ihnen bereits jetzt den Termin für das kommende Jahr ankündigen. Am 26. März 2023 ist es wieder soweit!

Im Namen des Förderkreis Stammzellforschung und der Medizinischen Klinik V wünsche ich Ihnen eine spannende Lektüre und danke herzlich für Ihre anhaltende Unterstützung und Ihr Interesse.

Ihr Karl Klein
Vorsitzender des Kuratoriums StammzellForschung

 

Newsletter StammzellForschung Juli 2022

Weiterlesen

Unsere ehrenamtliche Helferin Denise wird zur Lebensretterin!

19. Juli 2022

Vor einiger Zeit hat sich Denise bei einer Typisierungsaktion von blut.eV auf der offerta in Karlsruhe als Stammzellspenderin registrieren lassen. Nach relativ kurzer Zeit erhielt sie bereits eine Nachricht von unserer Partnerorganisation Aktion Knochenmarkspende Bayern. Trotz ihrer Abneigung gegenüber Spritzen und Nadeln hat sie nicht gezögert und war bereit zur Stammzellspende.

„Ich habe einem kranken Menschen geholfen gesund zu werden – mit der Spende meiner Stammzellen.

Für mich nichts besonders, für einen anderen das wertvollste Geschenk der Welt – sein LEBEN.“

Zu ihrer Stammzellspende wurde Denise von ihrer Mutter Sandra nach Gauting begleitet und unterstützt.

„Als Betroffene weiß ich sehr wohl wie toll es ist nach so einer Diagnose tatsächlich jemanden zu haben, der bereit ist zu helfen und zu spenden. Es macht Hoffnung und gibt einem das Gefühl nicht ganz alleine mit dieser Angelegenheit auf der Welt zu sein und zu wissen, dass es tatsächlich Menschen gibt, die bereit sind zu helfen.

Ich bin sehr stolz auf meine Tochter, die ohne groß zu überlegen gesagt hat, ich helfe gerne und diese ganze Prozedur, die je nach Empfinden doch unangenehm sein kann, ohne zu zögern über sich ergehen hat lassen.“

Liebe Denise, ganz herzlichen Dank für dieses wunderbare Geschenk!

Willst auch Du ein Leben retten? Dann fordere hier ein Lebensretterset an.

Weiterlesen

Alla ist immer für Andere da, jetzt braucht sie Dich!

16. Mai 2022

Nach einer erfolgreichen Chemotherapie sah alles danach aus, als hätte Alla ihre Leukämie überwunden. Doch jetzt hat das Schicksal noch einmal unerbittlich zugeschlagen! Sie hat erneut Leukämie und nur eine Stammzellspende wird ihr Leben retten können! Die lebensfrohe Mutter zweier Töchter kämpft nun wieder gegen ihre Erkrankung an.

Vielleicht bist genau Du Allas Lebensretter*in. Lass Dich für Alla und viele andere jetzt typisieren!

 

Ihr könnt Euch bei der Einweihung des Feuerwehrhauses am 21. Mai 2022 in Straubenhardt typisieren lassen.

In der Zeit von 12.00 bis 17.00 Uhr werden wir dort auf dem Fest mit einem Typisierungsstand vor Ort sein.

Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren kann sich als Stammzellspender registrieren lassen.

Wer bereits bei einer anderen Stammzellspenderdatei (z. B. DKMS) registriert ist, muss sich nicht noch einmal aufnehmen lassen. Alle Dateien sind vernetzt und stellen ihre Spenderdaten weltweit für Patienten in Not zur Verfügung.

Wie kann ich helfen?

  • Diesen Beitrag in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

  • Auch Geldspenden helfen Leben retten, da uns für die Neuaufnahme eines jeden Spenders Kosten in Höhe von 40 Euro entstehen.

Weiterlesen