Steffi rennt… und rennt… und rennt… und rennt… für Krebspatienten!

24. März 2021

13.04.2021 +++ aktuell +++ Wegen Ausgangssperre im Rems-Murr-Kreis muss der Start verschoben werden, INFO folgt +++ aktuell +++

Unter Extremsportlern ist sie keine Unbekannte. Fast jeden Extremlauf in Europa hat Steffi Saul bereits erfolgreich „gefinisht“. Mit nahezu unglaublichen Aktionen machte sie bereits Schlagzeilen und sammelte damit Spenden. Immer wieder startet sie zu neuen Projekten, um auf schwere Erkrankungen hinzuweisen, Mut zu machen und Gelder für Spenden zu sammeln. 

2021 – Corona hat uns alle fest im Griff, die meisten Veranstaltungen egal ob im sportlichem Sinne oder auch andere liegen brach. Im Oktober letzten Jahres hatte Steffi Saul von Wolfgang Zerbin aus ihrem Nachbarort gelesen, der an Blutkrebs erkrankt ist und dringend einen Spender suchte. Da zu diesem Zeitpunkt wegen Corona keine Typisierungsaktionen stattfinden konnten, liess sie das Ganze nicht mehr los und sie überlegte, wie sie hier vielleicht etwas Gutes tun könnte. Die Idee RemstalWeg Revival 2021 war geboren, am 13.04.2021 rennt Steffi wieder los, für Krebspatienten und für neue Stammzellspender!

RemstalWeg Revival 2021 – Corona Edition!

Start ist am 13.04.2021 um 23:00 Uhr in Fellbach. Von dort wird wieder Non-Stop über den gesamten Remstalweg bis zum Stuttgart Olgäle gelaufen – 250 km, 4.850 Höhenmeter – diesmal aber autark auf Eigenverpflegung mit max. zwei Mitläufern. Empfangen werden sie ca. am 16.04.2021 im Laufe des Vormittags in Stuttgart von der Leiterin der Kinderkrebsstation.

„Meine Spendenaktionen widme ich allen Krebspatienten die täglich einen harten Kampf austragen müssen. Mir persönlich ist es ein großes Anliegen, vielleicht auch nur mit einem kleinen Beitrag im Rahmen meines Möglichen etwas für diese Menschen zu tun, denn tatsächlich ist es so… es kann jeden von uns treffen. Wenn man einmal den Kampf gegen den Krebs in der Familie miterlebt hat, sich mit Betroffenen austauscht, weiß man was, diese Menschen jeden Tag durchmachen müssen. Hoffnung ist hier das Einzige, an das sie sich klammern können. Die Hoffnung wieder gesund zu werden. Leider ist es in der heutigen Zeit nicht mehr so leicht Spenden zu sammeln, deshalb immer wieder meine verrückten Aktionen! Ob 300 km in Feuerwehrmontur oder um den Bodensee und dann zur Zugspitze – als durchweg positiver Mensch versuche ich immer aus einem „impossible“ ein „possible“ zu machen und hoffe auf zahlreiche Typisierungen!“

Steffi Saul, März 2021

In Zusammenarbeit mit dem Verein Blut e. V. wird es vor dem Lauf und während der gesamten Zeit des Laufes die Möglichkeit geben sich über den Namen „Steffi rennt“ ein Typisierungsset zu bestellen und sich typisieren zu lassen. Für alle Menschen denen eine Typisierung nicht möglich ist oder die vielleicht schon typisiert sind bittet Sie unter dem Betreff „Steffi rennt“ zu Spenden 40 EUR kostet eine Typisierung – hier kann mit einer Geldspende ebenfalls viel geholfen werden.

ALTRUJA-PAGE-OFMG

Weiterlesen

Kontaktloser Osterverkauf bei blut.eV

26. Februar 2021

Wie auch schon unser Weihnachtsmarkt im letzten Jahr, fällt auf Grund der aktuellen Situation leider ebenfalls unser beliebter Osterbasar im Städtischen Klinikum in Karlsruhe aus.

Unser Weihnachtsverkauf 2020 erfreute sich sehr großer Beliebtheit und so haben wir uns entschieden, auch an Ostern wieder unseren Verkaufstisch in der Wilzerstraße 19 aufzubauen und jeden Morgen frisch zu bestücken.

Wir verkaufen frühlingshafte Naturholzwaren, selbstgemachte Geschenke, Näharbeiten, Marmelade und regionalen Honig. Auf Anfrage erhalten Sie bei uns am Verkaufsstand auch Liköre und österliches Gebäck. Gerne verpacken wir Ihre eingekauften Waren ansprechend als Geschenk.

Um die kontaktlose Abwicklung zu gewährleisten, haben wir auch dieses Mal zwei Bezahlmöglichkeiten für Sie vorbereitet. Zum einen die am Verkaufsstand ausgelegten Briefkuverts, in die Sie das Geld für die gekauften Waren legen und in den Briefkasten von blut.eV in der Wilzerstraße 19 einwerfen. Zum anderen bringen wir unseren QR-Code gut ersichtlich am Verkaufsstand an, diesen können Sie vor Ort gerne abscannen und bequem von zu Hause überweisen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne von Montag bis Freitag von 10:00 – 13:00 Uhr telefonisch zur Verfügung oder kontaktieren Sie uns unter info@blutev.de.

Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung am Oster-Verkaufsstand von blut.eV!

Weiterlesen

4. Februar 2021 (Weltkrebstag)

1. Februar 2021

Ich bin und ich werde: Mitmachaktion zum Weltkrebstag 2021

Das internationale Motto des diesjährigen Weltkrebstages lautet ein weiteres Mal „ICH BIN UND ICH WERDE“. Es soll jeden Einzelnen zum Nachdenken anregen: Wer BIN ICH und was WERDE ICH anlässlich des Weltkrebstages zur Bekämpfung von Krebs tun? In den sozialen Medien ruft die Deutsche Krebshilfe dazu auf, das Motto mit Leben zu füllen und die persönliche Botschaft – zusammen mit einem Foto und den Hashtags #Weltkrebstag und #IchBinUndIchWerde – auf Facebook, Twitter oder Instagram zu teilen. Weitere Informationen zur Mitmachaktion unter www.krebshilfe.de/weltkrebstag

  • Corona-Impfung bei Krebs? – Livestream

    Fragen an Experten. Einblicke in die Praxis. Austausch mit Betroffenen. Sie haben oder hatten eine Krebserkrankung? Experten stehen für Ihre Fragen rund um das Thema „Corona-Impfung“ zur Verfügung. Eine Veranstaltung der Deutschen Stiftung zur Erforschung von Krebskrankheiten

    Livestream unter www.desek.de
    Termin: 4. Februar 2021 (Weltkrebstag), 14:00 bis 15:30 Uhr

    Anmeldung/Fragen vorab
    Bis zum 3. Februar 2021 an info@desek.de oder Livestream unter www.desek.de

    Den Veranstaltungs-Flyer finden Sie HIER

  • Wo finde ich gute Informationen? Webinar

    Informationen sind wichtig für Patienten mit einer Krebserkrankung. Viele Informationen bekommt man vom Arzt, aber fast alle Patienten und Angehörigen suchen nach zusätzlichen Informationen. Wer auf die Suche geht, der findet sehr, sehr viele Angebote – aber welche sind gut? Woran kann man das erkennen? Und welche sind schlecht oder sogar gefährlich?

    Im Seminar werden Patienten und Angehörigen Tipps und Hilfestellungen gegeben – was sind allgemeine Hinweise auf gute Informationen? Wie findet man sich im Internet zurecht?

    Termin: 4. Februar 2021, 16:30 – 17:45 Uhr
    Ort:
     Internet

    Referentin:

    Prof. Dr. Jutta Hübner
    Stiftungsprofessur für Integrative Onkologie
    der Stiftung Deutsche Krebshilfe
    Klinik für Innere Medizin II
    Am Klinikum 1
    07747 Jena
    Telefon:  03641/9324256
    Fax:        03641 9324217
    Email:     jutta.huebner@med.uni-jena.de

    Moderator: Tobias Wozniak

    Weitere Informationen und Anmeldung:
    https://www.edudip.com/de/webinar/wo-finde-ich-gute-informationen/442370

 

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Leukämie- und Lymphomhilfe HIER

 

 

 

Weiterlesen

Christian braucht unsere Hilfe!

8. Januar 2021

Im Mai 2019 erfährt der 25-jährige Doktorand Christian Paul Ramos, dass er an akuter Leukämie erkrankt ist. Der junge Mann muss sich sofort einer Chemotherapie unterziehen, die sein Leben zunächst rettet. Dauerhafte Heilung wird für Christian aber nur eine Stammzelltransplantation bringen. Zum Glück passt sein18-jähriger Bruder als Spender und die Therapie kann eingeleitet werden. Soweit so gut.
Schwierig ist, dass Christian erst seit Oktober 2019 als Gaststudent in Deutschland lebt. Mit Hilfe eines Stipendiums der EU ist Christian am KIT Karlsruhe gerade dabei, seinen Doktor in Chemie zu machen. Christian stammt von den Philippinen und dort lebt auch seine Familie. Die Versicherung übernimmt die Kosten für Flug und Unterbringung von Christians Bruder. Die Mutter der beiden jungen Männer möchte ihren Söhnen bei der Transplantation beistehen und mitkommen. Aber die Familie kann die Kosten dafür nicht alleine aufbringen und bittet dringend um finanzielle Hilfe! Christian ist, seit er aus der Schule ist, der Versorger der Familie und seine Erkrankung ist ein schwerer Schicksalsschlag für alle.
Alleine in der Klinik zu sein und das auch noch in einem fremden Land und zu Zeiten einer Pandemie ist hart. Bitte helft uns dabei Familie Ramos zu unterstützen und ihrem Sohn und Bruder eine bessere Chance auf das Überleben seiner akuten Leukämie zu schenken!

ALTRUJA-PAGE-OP4V

Weiterlesen

Laufergebnis Königsdorf – Das verflixte 7. Jahr

27. November 2020

Das sprichwörtlich verflixte 7. Jahr hatte in diesem Jahr auch beim Königsdorfer Lebenslauf zugeschlagen! Mit unserem virtuellen Königsdorfer Lebenslauf 2.0  – Das verflixte 7. Jahr haben wir aber eine passable Alternative gefunden.
Am 03.10.2020 fiel tatsächlich vor dem Vereinsheim des TSV Königdorf der Startschuss zum 7. Königsdorfer Lebenslauf 2.0 durch Herbert Dittmann von den Königsdorfer Gebirgschützen. 15 Tage, vom 03.10.2020 bis 17.10.2020, hatten die Teilnehmer Zeit, so viele Kilometer wie möglich zu absolvieren und dafür Sponsoren zu suchen. Für jeden gelaufenen Kilometer klebten sich die  Läufer selbst einen Punkt auf ihre Startnummern. Am Ende waren es dann 286 Läuferinnen und Läufer sowie zwei Hunde die für den guten Zweck an den Start gingen. Zusammen liefen sie 6.434,40 Runden. Dabei haben sie € 10.820 Spenden erlaufen. Mehr Ergebnisse und eine Bildergalerie von unseren Läufern gibts hier!

Wir möchten uns von Herzen bei allen für die Teilnahme und Unterstützung des virtuellen Königsdorfer Lebenslauf 2.0 bedanken. Es war ein Lauf der besonderen Art, jeder lief für sich alleine und trotzdem waren wir alle zusammen für den guten Zweck unterwegs.

Wir hoffen, dass es Euch Spaß gemacht hat und freuen uns, wenn Ihr im nächsten Jahr wieder mit dabei seid, wenn es heißt „laufen, walken, geben, für die Chance auf Leben“.

Bis zum nächsten Jahr Euer Lebenslauf-Team von blut.eV, Regionalgruppe Oberbayern

Weiterlesen

Ja, s’is scho wieda Weihnachten!

19. November 2020

Mit Firma Stärk gemeinsam stark für Krebspatienten und deren Angehörige

Seit über 30 Jahren verkauft die Weingartner Firma Roland Stärk Landschaftsbau GmbH Weihnachtsbäume für einen guten Zweck. In diesem Jahr geht der Erlös wieder an blut.eV – ein wirklich tolles Weihnachtsgeschenk für alle Leukämiepatienten weltweit.

Die Nordmanntannen werden auf dem wunderschönen Gelände der Firma Stärk in der Neuen Bahnhofstraße 25 in 76356 Weingarten angeboten. Die Bäume gibt es in verschiedenen Größen direkt zum Mitnehmen, innerhalb von Weingarten auch mit Lieferservice nach Hause.

Wann?
Ab Samstag, den 28.11.2020, Mo – Fr 9 – 17 Uhr, Sa 9 – 13 Uhr

Wo?
Stärk Garten- und Landschaftsbau
Neue Bahnhofstr. 25
76356 Weingarten

Damit jeder, der einen Christbaum bei der Firma Stärk kauft, weiß wem er damit helfen kann, haben wir vor Ort zwei aktuelle Flugblätter zu unserer Arbeit ausgelegt. Aktuell suchen wir nach einem passenden Stammzellspender für zwei Patienten, Eleonora aus Heilbronn und Sandro aus Penzberg. Beide sind zurzeit in der Klinik und warten täglich auf die erlösende Nachricht, dass ein Spender gefunden werden konnte. Wer noch nicht typisiert ist, kann ganz einfach per QR-Code auf den Flugblättern ein Lebensretter Set bei uns anfordern, wir senden es umgehend zu Ihnen nach Hause. Und wer das im Internet liest, kann auch ganz einfach hier ein Set anfordern.

In dieser Zeit ist es schön zu sehen, dass wir zusammenhalten. Gemeinsam können wir so viel erreichen! Vielen herzlichen Dank für diese wertvolle Unterstützung!

Weiterlesen

Kontaktloser Weihnachts-Verkauf bei blut.eV

18. November 2020

In diesem Jahr ist bedingt durch die Corona Pandemie ALLES anders, auch für unseren Verein blut.eV. Aufgrund der aktuellen Situation fallen leider viele Veranstaltungen und auch unsere Basare aus. Deshalb gestalten wir für Sie vom 23.11.2020 bis zum 28.12.2020 einen kontaktlosen Verkaufsstand bei unserer Geschäftsstelle in der Wilzerstraße 19 in Weingarten.

An diesem erhalten Sie eine kleine aber feine Auswahl an liebevoll gebastelten Geschenken, selbstgestrickte Socken in vielen Farben und allen Größen, Naturholzwaren und auf Vorbestellung, auch selbst gefertigte Adventskränze. Des Weiteren bieten wir Ihnen leckere selbstgemachte Liköre und Marmeladen, sowie selbstgebackene Weihnachtsplätzchen an.

Auf Wunsch verpacken wir die von Ihnen erworbenen Waren ansprechend und dekorativ für Sie.

Um die kontaktlose Abwicklung zu gewährleisten, haben wir zwei Bezahlmöglichkeiten für Sie vorbereitet:
-> Zum einen können Sie gerne die ausgelegten Kuverts nutzen, bitte legen Sie das Geld für die gekauften Waren in den Umschlag und werfen Sie diesen in den Briefkasten für blut.eV, Wilzerstraße 19 ein.
-> Zum anderen werden wir den QR-Code unserer Bankverbindung in einem Schnellhefter auf dem Verkaufstisch auslegen, den Sie vor Ort bequem abscannen und den Betrag gerne von zu Hause aus überweisen können. Bei Interesse finden Sie in diesem Schnellhefter auch unser erweitertes Warenangebot.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne von Montag bis Freitag telefonisch in der Zeit von 9:00 – 12:30 Uhr zur Verfügung oder kontaktieren Sie uns unter info@blutev.de.

Wir wünschen Ihnen eine entspannte und nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit und freuen uns auf Ihre Unterstützung am Weihnachtsverkaufsstand von blut.eV!

Weiterlesen

Charity Pot Aktion von LUSH Karlsruhe

30. Oktober 2020

In diesem Jahr ist jeder einzelne gespendete Cent für uns doppelt und dreifach wertvoll. Wie so viele andere auch mussten wir so viele Aktionen und Veranstaltungen absagen. Wenn wir nicht vor Ort bei Typisierungsaktionen neue Stammzellspender werben können, müssen wir so viele wie möglich online erreichen und die Lebensrettersets per Post verschicken. Damit wir am Ball bleiben können ist es wichtig, dass wir weiterhin Spenden bekommen. Die bekommen wir allerdings auch meistens vor Ort, oder bei Veranstaltungen wie unserem Lebenslauf. Wir freuen uns daher riesig, dass LUSH Karlsruhe in diesem Jahr wieder eine Charity Pot Party für uns veranstaltet. Am Samstag, den 31.10.2020 geht der gesamte Erlös jedes verkauften Charity Pots zu unseren Gunsten. Einen besseren Deal kann man kaum machen, das Produkt ist super und mit dem Preis finanziert man auch noch Lebensretter für Blutkrebspatienten. Das nennen wir mal neu-deutsch einen „No-Brainer“.

Vielen lieben Dank an LUSH Karlsruhe, und an alle, die das Produkt zu unseren Gunsten kaufen!

LUSH Karlsruhe, Kaiserstraße 116,  76133 Karlsruhe

Weiterlesen

Stammzellspender für Eleonora gesucht!

15. Oktober 2020

Eleonoras Familie und ihre Freunde bitten um Hilfe!

Eleonora Hein, 53 Jahre alt aus Heilbronn, ist an akuter Leukämie (Blutkrebs) erkrankt. Ohne eine Stammzelltransplantation hat sie keine Chance wieder gesund zu werden. Leider kommt Eleonoras Bruder als Spender nicht in Frage, sie ist daher auf einen fremden Spender angewiesen um ihr Leben zu retten. 

Jeder neue registrierte Spender ist eine neue Chance auf Leben für Eleonora und für alle anderen Blutkrebspatienten, die dringend einen Spender suchen.

Wer kann Spender werden?

Stammzellspender kann jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren werden. Es genügt, sich einmal als Spender registrieren zu lassen, alle Dateien sind miteinander vernetzt. Mehr Informationen und auch die Möglichkeit ein Lebensretter-Set anzufordern gibt es hier.

Wie kann ich noch helfen?

  • Spenderset anfordern und registrieren lassen
  • Diesen Beitrag oder den online-Aufruf in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten
  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten
  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

In diesen Zeiten mit einer schweren Erkrankung allein im Krankenhaus zu liegen, keinen oder nur extrem wenig Besuch haben zu dürfen und durch eine harte Behandlung gehen zu müssen ist sehr hart. Über ein paar liebe Zeilen entweder hier im Spendenformular oder über unser Kontaktformular freut sich Eleonora sehr.

Zur Finanzierung der Aufnahme neuer Spender in die weltweit vernetzten Register ist blut.eV auf Spenden angewiesen. Jeder Euro zählt, Sie können uns dabei tatkräftig unterstützen:

ALTRUJA-PAGE-F4I8

Weiterlesen

Stammzellspender für Sandro gesucht!

Sandro (34) leidet seit August 2019 an einem Anaplastischen Lymphom. Um wieder ganz gesund zu werden braucht Sandro  eine Stammzelltransplantation. Sandros Schwester kommt als Spenderin leider nicht in Frage. Die Suche nach einem passenden Spender wurde eingeleitet und gemeinsam mit Sandros Familie, die in Penzberg lebt, unterstützen wir diese Suche aktiv durch einen Spendenaufruf.

Wie könnt Ihr Sandro helfen?

Jeder könnte der für Sandro passende Spender sein! Wir bitten alle, die sich noch nicht registriert haben, inständig dies jetzt zu tun. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

Wer kommt als Spender in Frage?

Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren. Wer als Spender in Frage kommt und Informationen dazu, wie eine Spende abläuft findet ihr hier.

1. Fordert ein Spenderset an und schickt Eure Probe dann so schnell wie möglich an die Spenderdatei.

2. Kommt zu unserem Aktionstag und lasst Euch dort registrieren!

WANN: Termin wird in Kürze hier bekannt gegeben
WO: 82377 Penzberg

WICHTIG: Wegen Corona ist die Organisation sehr aufwändig. Wir bitte alle, sich an die Abstandsregeln zu halten und sich so zu verhalten, dass die Aktion nicht abgebrochen werden muss, auch wenn es zu Wartezeiten kommt. In der Halle muss zu jeder Zeit ein Mundschutz getragen werden. Eine Bewirtung ist nicht möglich, bitte bei schlechtem Wetter für eventuelle Wartezeiten vor der Halle entsprechend ausrüsten. Teilnehmen kann nur, wer absolut symptomfrei ist.

In diesen Zeiten mit einer schweren Erkrankung allein im Krankenhaus zu liegen, keinen oder nur extrem wenig Besuch haben zu dürfen und durch eine harte Behandlung gehen zu müssen ist sehr hart. Über ein paar liebe Zeilen entweder hier im Spendenformular oder über unser Kontaktformular freuen sich Sandro und seine Familie sehr.

Download Plakat Aktionstag kommt in Kürze

Download Flyer Aktion Sandro kommt in Kürze

Wer nicht als Spender in Frage kommt, kann mit einer Geldspende dabei helfen, die Kosten für die Registrierung zu decken. Jeder Euro ist wichtig und hilft!

ALTRUJA-PAGE-WO7S

Wie kann ich  noch helfen?

  • Flyer und Plakat zum Aktionstag ausdrucken und verteilen

  • Diesen Beitrag oder den online-Aufruf in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

Weiterlesen