Stammzellspender für Eleonora gesucht!

15. Oktober 2020

Eleonoras Familie und ihre Freunde bitten um Hilfe!

Eleonora Hein, 53 Jahre alt aus Heilbronn, ist an akuter Leukämie (Blutkrebs) erkrankt. Ohne eine Stammzelltransplantation hat sie keine Chance wieder gesund zu werden. Leider kommt Eleonoras Bruder als Spender nicht in Frage, sie ist daher auf einen fremden Spender angewiesen um ihr Leben zu retten. 

Jeder neue registrierte Spender ist eine neue Chance auf Leben für Eleonora und für alle anderen Blutkrebspatienten, die dringend einen Spender suchen.

Wer kann Spender werden?

Stammzellspender kann jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren werden. Es genügt, sich einmal als Spender registrieren zu lassen, alle Dateien sind miteinander vernetzt. Mehr Informationen und auch die Möglichkeit ein Lebensretter-Set anzufordern gibt es hier.

Wie kann ich noch helfen?

  • Spenderset anfordern und registrieren lassen
  • Diesen Beitrag oder den online-Aufruf in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten
  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten
  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

In diesen Zeiten mit einer schweren Erkrankung allein im Krankenhaus zu liegen, keinen oder nur extrem wenig Besuch haben zu dürfen und durch eine harte Behandlung gehen zu müssen ist sehr hart. Über ein paar liebe Zeilen entweder hier im Spendenformular oder über unser Kontaktformular freut sich Eleonora sehr.

Zur Finanzierung der Aufnahme neuer Spender in die weltweit vernetzten Register ist blut.eV auf Spenden angewiesen. Jeder Euro zählt, Sie können uns dabei tatkräftig unterstützen:

ALTRUJA-PAGE-F4I8

Weiterlesen

Stammzellspender für Sandro gesucht!

Sandro (34) leidet seit August 2019 an einem Anaplastischen Lymphom. Um wieder ganz gesund zu werden braucht Sandro  eine Stammzelltransplantation. Sandros Schwester kommt als Spenderin leider nicht in Frage. Die Suche nach einem passenden Spender wurde eingeleitet und gemeinsam mit Sandros Familie, die in Penzberg lebt, unterstützen wir diese Suche aktiv durch einen Spendenaufruf.

Wie könnt Ihr Sandro helfen?

Jeder könnte der für Sandro passende Spender sein! Wir bitten alle, die sich noch nicht registriert haben, inständig dies jetzt zu tun. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

Wer kommt als Spender in Frage?

Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren. Wer als Spender in Frage kommt und Informationen dazu, wie eine Spende abläuft findet ihr hier.

1. Fordert ein Spenderset an und schickt Eure Probe dann so schnell wie möglich an die Spenderdatei.

2. Kommt zu unserem Aktionstag und lasst Euch dort registrieren!

WANN: Termin wird in Kürze hier bekannt gegeben
WO: 82377 Penzberg

WICHTIG: Wegen Corona ist die Organisation sehr aufwändig. Wir bitte alle, sich an die Abstandsregeln zu halten und sich so zu verhalten, dass die Aktion nicht abgebrochen werden muss, auch wenn es zu Wartezeiten kommt. In der Halle muss zu jeder Zeit ein Mundschutz getragen werden. Eine Bewirtung ist nicht möglich, bitte bei schlechtem Wetter für eventuelle Wartezeiten vor der Halle entsprechend ausrüsten. Teilnehmen kann nur, wer absolut symptomfrei ist.

In diesen Zeiten mit einer schweren Erkrankung allein im Krankenhaus zu liegen, keinen oder nur extrem wenig Besuch haben zu dürfen und durch eine harte Behandlung gehen zu müssen ist sehr hart. Über ein paar liebe Zeilen entweder hier im Spendenformular oder über unser Kontaktformular freuen sich Sandro und seine Familie sehr.

Download Plakat Aktionstag kommt in Kürze

Download Flyer Aktion Sandro kommt in Kürze

Wer nicht als Spender in Frage kommt, kann mit einer Geldspende dabei helfen, die Kosten für die Registrierung zu decken. Jeder Euro ist wichtig und hilft!

ALTRUJA-PAGE-WO7S

Wie kann ich  noch helfen?

  • Flyer und Plakat zum Aktionstag ausdrucken und verteilen

  • Diesen Beitrag oder den online-Aufruf in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

Weiterlesen

Talhas Familie bittet um Hilfe

31. Juli 2020

Talha ist 13 Jahre alt und leidet am Myelodysplatischen Syndrom (MDS). Bei dieser Erkrankung versagen nach und nach Organe und um wieder gesund zu werden benötigt der Junge dringend eine Stammzelltransplantation. Die Suche nach einem passenden Spender wurde eingeleitet. Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren. Jeder könnte der für Talha passende Spender sein. Wir bitten alle, die sich noch nicht registriert haben inständig, dies jetzt zu tun. Leider ist es in Zeiten von Corona sehr aufwändig, einen Spendentag zu organisieren. Es kommt daher mehr denn je auf Euch an: Bitte forder ein Lebensretterset an und schickt Eure Probe dann so schnell wie möglich zurück.

Wer sich nicht mehr registrieren kann, kann mit einer Geldspende dabei helfen, die Kosten für die Registrierung zu decken. Jeder Euro ist wichtig und hilft!

Wir sind unendlich dankbar für Eure Mithilfe und Unterstützung,
Talhas Familie und Freunde

Hier geht es zur Online-Registierung

Stammzellspender kann jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren werden. Es genügt, sich einmal als Spender registrieren zu lassen, alle Dateien sind miteinander vernetzt. Mehr Informationen und auch die Möglichkeit ein Lebensretter-Set anzufordern gibt es hier.

Helfen Sie uns dabei, Talha und anderen zu helfen!

Zur Finanzierung der Aufnahme neuer Spender in die weltweit vernetzten Register ist blut.eV auf Spenden angewiesen. Jeder Euro zählt, Sie können uns dabei tatkräftig unterstützen:

ALTRUJA-PAGE-D35H

Weiterlesen

Stammzellspender für Lisa und andere

10. Juli 2020

Lisa, gerade erst 21 Jahre alt geworden, hat mitten in der Corona-Krise die unvorstellbare Diagnose Blutkrebs bekommen. Nur eine Stammzelltransplantation kann ihr Leben retten. In ihrer Familie gibt es keinen passenden Spender, daher organisieren wir gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden eine Typisierungsaktion, bei der wir nach einem passenden Spender für Lisa und andere suchen:

Sonntag, 02.08.2020, 11.00 – 16.00 Uhr,
Grundschule Rodalben, Mozartplatz 1, 66976 Rodalben

Wer helfen möchte, gesund und zwischen 17 und 45 Jahren alt ist kann sich bei uns an diesem Tag aufnehmen lassen und so vielleicht zum Lebensretter werden.

Am 04. Juni 2020, erhielt die 21-jährige Lehramtsstudentin Lisa die unfassbare Nachricht, dass sie an Leukämie, Blutkrebs, leidet. Die Erkrankung wurde bei einer routinemäßigen Blutuntersuchung festgestellt. Lisa fühlte sich eigentlich vollkommen gesund, die Diagnose kam für sie und ihre Familie als kompletter Schock. Am 05. Juni 2020 musste sie sich sofort ins Krankenhaus begeben, wo man umgehend mit einer Chemotherapie begann. Es war keine Zeit zu verlieren. Schnell stand fest, dass sie, um wieder ganz gesund zu werden, eine Stammzelltransplantation benötigen wird. Lieder gibt es innerhalb ihrer Familie keinen passenden Stammzellspender. Lisa ist daher auf eine fremde Stammzellspende angewiesen, um ihr Leben zu retten.

Lisa Familie und ihre Freunde in Rodalben stehen ihr zur Seite, sie geben ihr in dieser harten Zeit Halt. Gemeinsam mit blut.eV organisieren Sie eine Typisierungsaktion, damit für Lisa und auch für andere Patienten so schnell wie möglich ein passender Stammzellspender gefunden werden kann. Jeder neue Spender bedeutet eine neue Chance auf Leben für Lisa und für andere.

Stammzellspender kann jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren werden. Es genügt, sich einmal als Spender registrieren zu lassen, alle Dateien sind miteinander vernetzt. Mehr Informationen zum Thema Stammzellspende gibt es hier.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Krise  kann eine Registrierungsaktion nur unter ganz besonderen Auflagen und Rahmenbedingungen erfolgen.

Wir bitten alle die kommen, sich ganz genau an die dort erklärten und vorgegebenen Anweisungen zu halten. Je nach aktuellem Stand der Corona-Pandemie kann es noch kurz vor der Aktion zu Änderungen kommen, wir werden die jeweils aktuellen Vorgaben penibel einhalten und umsetzen. In diesem Jahr fehlen so viele neue Spender, gemeinsam können wir durch diszipliniertes, verantwortungsvolles und auch ein bisschen mutiges Verhalten dafür sorgen, dass diese Aktionen weiterhin stattfinden können. Die wichtigsten Regeln werden IMMER bleiben:

  1. ABSTAND HALTEN
  2. ZU JEDEM ZEITPUNKT MUND-/NASENSCHUTZ IN HALLE TRAGEN

Darüber hinaus werden wir vor dem Einlass in die Halle eine Temperaturmessung durchführen und mögliche Symptome für Corona abfragen. Eine erhöhte Körpertemperatur und das Vorhandensein von möglichen Corona-Symptomen schließen vom Eintritt in die Halle aus.

Auch Geldspenden helfen Leben retten, da uns für die Neuaufnahme eines jeden Spenders Kosten in Höhe von 40 Euro entstehen.

ALTRUJA-PAGE-RC9Z

Wie kann ich helfen?

  • Flyer und Plakat ausdrucken und verteilen

  • Diesen Beitrag in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

Weiterlesen

Wir helfen unserer Mitschülerin

9. Juli 2020

Wir sind Schülerinnen und Schüler der Käthe Kollwitz Schule in Bruchsal. Eine Mitschülerin von uns ist mit 18 Jahren an Leukämie erkrankt. Sie braucht dringend eine Stammzellspende und findet in ihrer Familie keinen passenden Spender. Wir haben uns daher dazu entschlossen, uns bei blut.eV als Stammzellspender registrieren zu lassen. 

Jeder neue registrierte Spender ist eine neue Chance auf Leben für Emily und für alle anderen Blutkrebspatienten, die dringend einen Spender suchen.

Stammzellspender kann jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren werden. Es genügt, sich einmal als Spender registrieren zu lassen, alle Dateien sind miteinander vernetzt. Mehr Informationen und auch die Möglichkeit ein Lebensretter-Set anzufordern gibt es hier.

Helfen Sie uns dabei, Emily und anderen zu helfen!

Zur Finanzierung der Aufnahme neuer Spender in die weltweit vernetzten Register ist blut.eV auf Spenden angewiesen. Jeder Euro zählt, Sie können uns dabei tatkräftig unterstützen:

ALTRUJA-PAGE-WB23

Weiterlesen

Stammzellspender für Svenja gesucht!

26. Mai 2020

Svenja, 20 Jahre alt aus Rheinzabern leidet an ALL, Akuter Lymphatischer Leukämie. Um wieder ganz gesund zu werden braucht Svenja nach der Chemotherapie und Bestrahlung eine Stammzelltransplantation. Die Suche nach einem passenden Spender wurde eingeleitet und wir unterstützen diese Suche aktiv durch einen Spendenaufruf.

Wie könnt Ihr Svenja helfen?

Jeder könnte der für Svenja passende Spender sein! Wir bitten alle, die sich noch nicht registriert haben, inständig dies jetzt zu tun. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

WICHTIG: Wegen Corona ist die Organisation sehr aufwändig. Wir bitte alle, sich an die Abstandsregeln zu halten und sich so zu verhalten, dass die Aktion nicht abgebrochen werden muss, auch wenn es zu Wartezeiten kommt. In der Halle muss ein Mundschutz getragen werden. Eine Bewirtung ist nicht möglich, bitte bei heißem Wetter an Wasser und Sonnenschutz denken und bei schlechtem Wetter ebenfalls entsprechend ausrüsten. Bitte nur zur Aktion kommen, wenn man absolut gesund ist.

Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren. Wer als Spender in Frage kommt und Informationen dazu, wie eine Spende abläuft findet ihr hier.

Wer nicht als Spender in Frage kommt, kann mit einer Geldspende dabei helfen, die Kosten für die Registrierung zu decken. Jeder Euro ist wichtig und hilft!

In diesen Zeiten mit einer schweren Erkrankung allein im Krankenhaus zu liegen, keinen oder nur extrem wenig Besuch haben zu dürfen und durch eine harte Behandlung gehen zu müssen ist hart. Über ein paar liebe Zeilen entweder hier im Spendenformular oder auf ihrem Instagram Profil #svenja_tinat freut Svenja sich sehr.

ALTRUJA-PAGE-PIK9

Wie kann ich helfen?

  • Flyer und Plakat ausdrucken und verteilen

  • Diesen Beitrag in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

Weiterlesen

Lebensretter für meine Mama Leyla gesucht

16. August 2019

Leyla aus Heilbronn ist eine junge Ehefrau und Mutter. Anstelle des lang ersehnten Geschwisterchens für ihre kleine Tochter bekam sie 2015 die Nachricht, dass sie Blutkrebs hat. Eine ihrer Schwestern konnte ihr damals Stammzellen spenden, aber der Krebs kam leider wieder zurück. Jetzt braucht sie erneut eine Spende, aber dieses Mal von einem fremden Spender. Ihre Familie organisiert am 21.09.2019 von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Yunus Emre Moschee, Austraße 10 in 74076 Heilbronn eine Suchaktion, bei der man sich als Spender registrieren lassen kann. Jeder, der zwischen 17 und 45 Jahren alt, gesund und noch nicht bei einer Datei gespeichert ist, kann sich aufnehmen lassen, genaue Informationen dazu, wer als Spender geeignet ist und wie eine Spende funktioniert gibt es hier. Wer am Aktionstag keine Zeit hat, kann hier ein Lebensretter-Set anfordern. Damit schenkt er vielleicht eine Chance auf eine neues Leben und auf jeden Fall Hoffnung für Leyla und ihre junge Familie.

Jeder neue Spender kostet zwischen 35 und 40 Euro. Das Geld muss durch Spenden erworben werden. Jeder kann Leyla helfen, auch eine Geldspende ist ein wichtiger Beitrag! Kein Betrag ist zu klein, mit jeder Summe wird geholfen! Bitte teilen Sie diesen Beitrag, oder starten Sie sogar einen eigenen Spendenaufruf. Wenn alle zusammen halten, sind wir stark!

Flyer zur Aktion (Informationen zu Ort, Uhrzeit und zum Thema Stammzellspende)

Weiterlesen

Die 6-jährige Luise aus Hagsfeld sucht ihren „Lebensretter“

6. November 2018

Ende Juli geht Luises Mutter mit ihr zum Kinderarzt weil sie immer blasser und kraftloser wird…

… von dort wird sie direkt in die Kinderklinik überwiesen. Nach einer Knochenmarkpunktion am nächsten Tag steht die Diagnose Leukämie fest. Sofort wird mit der Chemotherapie begonnen. Im Laufe der Therapie stellt sich heraus, dass Luise auf eine Knochenmarktransplantation angewiesen ist, um wieder ganz gesund werden zu können.

Luise ist ein sehr fröhliches, kontaktfreudiges und naturverbundenes Mädchen. Sie möchte so gern wieder auf Bäume klettern, in den Bergen wandern, in den Ostseewellen toben, im Kinderchor mitsingen. Außerdem möchte sie endlich alle Klassenkameraden kennen lernen, denn aufgrund der Chemotherapie ist ihr Immunsystem so geschwächt, dass ein regulärer Schulbesuch nicht möglich ist.

Für Luises Familie ist es überwältigend, wie viel Mitgefühl und Unterstützung sie durch Freunde, Bekannte, Vereine, KollegInnen, Schule, Kindergarten,… erfahren und sie rufen die Bevölkerung dazu auf, sich am 09. Dezember in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr in der kleinen Sporthalle des VTH typisieren zu lassen. Wem der Termin nicht passt, der kann sich auf unserer Homepage ein Lebensretterset bestellen und sich so als als freiwilliger Stammzellspender registrieren.

„Jeder Mensch ist einzigartig. Wichtig und geliebt. Und gleichzeitig so verletzlich, wie wir grade bei Luise erkennen müssen. Lassen Sie uns zusammenstehen. Miteinander und füreinander leben. Lassen Sie uns beten, dass Luise geholfen werden kann“. Mit diesen Worten ruft auch Pfarrer Siegfried Weber, der Luise vor 5 1/2 Jahren getauft hat, die Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu auf, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen.

Nach wem suchen wir?

Vor allem junge Spender sind gefragt, deshalb richtet sich der Aufruf verstärkt an jeden zwischen 17 und 45 Jahren, der gesund und fit ist und bei keiner anderen Aktion oder Datei registriert wurde. Am Aktionstag nehmen erfahrene Punktionskräfte ein paar Tropfen Blut ab, aus dem im Labor dann die Gewebemerkmale analysiert werden. Diese Gewebemerkmale werden anonym in einem weltweiten Spenderregister gespeichert und stehen nicht nur für Luise, sondern für allen Patienten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Wie können Sie noch helfen?

  • Machen Sie Ihre Freunde, Bekannte oder Ihre Mitarbeiter auf unsere Aktion aufmerksam!
  • Wer aus gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen nicht Spender werden kann, ist mit einer Geldspende als Unterstützer sehr willkommen. Jeder Cent zählt, denn auch Geldspenden helfen Leben retten. Für jeden neuen Stammzellspender fallen Kosten in Höhe von 40 EUR an, die weder der Staat noch die Krankenkassen tragen.

Zur Spende

Flyer mit Informationen zur Stammzellspende

Weiterlesen

Dein Typ ist gefragt!

12. Oktober 2018
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Warum sollte ich spenden?

– Weil jedes Jahr etwa 11.000 Menschen in Deutschland an bösartigen Blutkrankheiten wie z. B. Leukämie erkranken.

– Weil nur einem Teil dieser Patienten alleine durch Medikamente geholfen werden kann.

– Weil für viele Patienten die Transplantation von Knochenmark oder Blutstammzellen gesunder Spender die einzige Chance ist, die Krankheit zu überwinden.

„Fußball ist unsere große Leidenschaft. Es gibt aber wichtigere Dinge im Leben“, sagt Marketing-Geschäftsführer Dag Heydecker. „Im Spiel geht es in der Regel um Sieg oder Niederlage. Doch unser aller Gesundheit sollte stets im Vordergrund stehen.“ Und helfen ist so einfach: Es genügt ein kurzer Wangenabstrich mit zwei Wattestäbchen, schon ist man als Spender in der zentralen Datei registriert. „Das sind genau fünf Minuten Zeitaufwand, die Menschenleben retten können.“

Prinzipiell kann sich jede Person registrieren lassen, die zwischen 17 und 45 Jahre alt ist, mindestens 50 kg wiegt, in guter körperlicher Verfassung und gesund ist. Stammzellen kann man bis zum 60. Lebensjahr spenden. Die Registrierung ist schon ab 17 Jahren möglich, die Aktivierung im internationalen Register erfolgt automatisch mit Eintritt der Volljährigkeit.

Jeder ist herzlich willkommen, egal ob Fußballfan oder nicht.

Warum sollte ich Stammzellen spenden?

Wer darf Stammzellen spenden? Welche Methoden gibt es?

Falls Sie bereits in einer anderen Stammzelldatei erfasst sind, registrieren Sie sich bitte nicht erneut, da die Daten aller Dateien im ZKRD (Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland) zusammen gespeichert werden. Doppelte Registrierungen führen zu Verwirrungen und mehr Aufwand bei der Spendersuche.

Wie können Sie noch helfen?

  • Machen Sie Ihre Freunde, Bekannte oder Ihre Mitarbeiter auf unsere Aktion aufmerksam!
  • Spenden Sie, denn die Kosten für die Aufnahme der Spender und für die Bestimmung der Gewebemerkmale sind immens. 40 Euro fallen für jede Neuregistrierung an. Diese Kosten müssen aus Geldspenden bezahlt werden, da sie weder von staatlicher Seite noch von den Krankenkassen übernommen werden können. Jede Geldspende zählt und rettet Leben!
    ALTRUJA-PAGE-LU19
Weiterlesen

100.000 Stammzellspender bei blut.eV

9. Mai 2018

In 22 Jahren Vereinstätigkeit konnten wir über 100.000 potentielle Stammzellspender gewinnen!

Um 14.43 Uhr war es so weit, mit großer Freude durften wir am Sonntag, den 22. April 2018 bei der Typisierungsaktion für den kleinen Colin in Hördt den 100.000 Stammzellspenders registrieren. Frau Sonja Awwad aus Hatzenbühl wurde als neue potentielle Spenderin erfasst, und von unserem gesamten Team mit einem Blumenstrauß herzlich aufgenommen.

Die 37-jährige neue Spenderin ist selbst Mutter von zwei Kindern und hat eine Tochter im gleichen Alter wie Colin, für den die Aktion in Hördt gestartet wurde. Wie Colins Mutter ist auch sie Erzieherin und als sie vom Schicksal der Familie erfahren hatte war der Entschluss, sich typisieren zu lassen, schnell gefasst. „Man fühlt schon eine große Verbundenheit mit der Familie von Colin und wenn man irgendwie helfen kann ist das eine gute Sache“ erzählte uns Frau Awwad. Sie berichtete, dass ihr Mann schon länger typisiert ist und sie nun endlich auch die Gelegenheit genutzt hat um sich aufnehmen zu lassen. Colin und seiner Familie wünschte sie viel Glück und hoffentlich bald einen passenden Spender, damit der kleine Mann bald wieder gesund und munter mit seinen Geschwistern und Freunden herumtollen kann.

Wir bedanken uns bei allen Spendern, die wir im Laufe der Jahr aufnehmen konnten, von ganzem Herzen für ihre Mitmenschlichkeit und ihre große Hilfsbereitschaft. Diese Zahl macht uns Mut und motiviert uns dazu, immer weiter zu machen.

Weiterlesen