Vortrag: Ernährung bei Leukämie und Tumorerkrankung

21. August 2019

Essen und Trinken bei Krebs: ein Thema, das viele Betroffene, ob Patienten oder Angehörige, stark beschäftigt.

Essen, was schmeckt oder doch lieber einer speziell ausgeklügelten Diät folgen? Was tun, wenn überhaupt nichts schmeckt, der Appetit ganz fehlt? Gesunde, ausgewogene und leckere Mahlzeiten sind in jedem Fall wichtig. Sie steigern in jedem Fall die Lebensqualität und können bei vielen Betroffenen dazu beitragen, den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern. Wenn Patienten durch die Erkrankung Gewicht verlieren können besondere unterstützende Maßnahmen erforderlich sein. Noch relativ neu sind Erkenntnisse über die Möglichkeiten, durch Ernährung und Lebensstil das persönliche Rückfallrisiko günstig beeinflussen zu können. Eine spezielle Diät, mit der man Krebs heilen könnte, gibt es nicht. Hier versprechen viele Tipps und Ratschläge weit mehr, als sie halten können. Sich mit dem Thema auseinander zu setzen, am besten bereits zu Beginn einer Erkrankung, lohnt sich indes in jedem Fall.

Frau Dr. med. Kathrin Drognitz, Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie und Ernährungsmedizinerin DAEM/DGEM informiert auf Einladung der blut.eV Selbsthilfegruppe Leukämie- und Lymphom am Donnerstag, den 26.09.2019 um 18.30 Uhr mit einem Vortrag und einer Fragerunde über den neuesten Erkenntnisstand zum Thema Ernährung bei Krebs. Die Veranstaltung findet im Seminarraum im Haus D auf dem Gelände des Städtischen Klinikums Karlsruhe, Moltkestraße 90 statt.

Die Selbsthilfegruppe freut sich über jeden Interessenten, der Eintritt ist frei.

Plakat zum Download

Weiterlesen

Neue Seminare an der ISR-Gesundheitsakademie

19. Juni 2019

Einer unserer OnkoWalking Kooperationspartner, die ISR-Gesundheitsakademie, hat in ihrem Fortbildungsprogramm einige neue sehr interessante Kurse und Seminare aufgenommen, die hervorragend zu unserem Thema „Integrative Onkologie“ passen.

Das Seminar „Schmerzen verstehen und A(a)ntworten lernen“ vermittelt Hintergründe und Handlungsansätze zu einem Thema, das Krebspatienten und auch Angehörige zur Genüge kennen. Die Seminarbesucher bekommen fundiertes Rüstzeug für den Umgang mit unvermeidlichen Schmerzen in die Hand, durch das sie den Therapie- und Heilungsprozess aktiv mitgestalten können.

Der nächste Termin ist der 12.07.2019, eine Anmeldung ist noch bis zum 04.07.2019 möglich. Hier können Sie sich anmelden: www.isr-gesundheitsakademie.de

Mit dem zweitägigen Seminar „Der Embodiment – Trainer: Wie der Körper die Psyche und die Psyche den Körper beeinflusst“ hat das ISR eine Ausbildungsreihe gestartet, mit der Patienten an der Entwicklung und Stärkung ihrer höchstpersönlichen Heilungskräfte arbeiten können. Das Seminar ist für alle Menschen geeignet, die ihren Umgang mit Stress bearbeiten möchten. Eine Krebserkrankung setzt Patienten und auch deren Angehörige unter enorm großen Stress, der Energie von der eigentlichen Heilungsaufgabe des Körpers wegnimmt. Es lohnt sich daher in jedem Fall, sich einmal intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, um vielleicht eigene Kraftpotentiale zu erkennen und zu entwickeln.

Der nächste Termin ist der 08./09.2019, eine Anmeldung ist bis zum 01.11.2019 möglich. Hier können Sie sich anmelden: www.isr-gesundheitsakademie.de

Weiterlesen

Newsletter Integrative Onkologie 5 – 2019

„Schulmedizin kämpft und Integrative Medizin unterstützt“, dieses Bild haben wir vor Augen, wenn wir im Städtischen Klinikum Karlsruhe Angebote wie Kunst- und Musiktherapie, komplementärmedizinische und pflegerische Beratung, Ernährungsberatung, Qigong und Onkowalking fördern. Immer mehr Forschungsergebnisse bestätigen die Wirksamkeit des integrativ-onkologischen Therapieansatzes. Der Patient übersteht den Klinikaufenthalt besser und nimmt gleichzeitig wertvollen Rat für die Zeit danach mit nach Hause. Oft sind diese Leistungen nur für privatversicherte Patienten zugängig. Damit alle Patienten von einem ganzheitlichen Heilkonzept profitieren können, füllen wir die Lücke zur Kassenfinanzierung mit Spenden auf. Helfen Sie uns dabei mit einer Geldspende oder motivieren Sie andere dazu, uns finanziell zu unterstützen! Es ist so wichtig Menschen zu heilen, nicht Krankheiten.

Newsletter 5 -2019

Weiterlesen

Märchen zur Osterzeit am 12. April im Städt. Klinikum

19. März 2019

Geschichten und Gedichte aus aller Welt begleitet von Klängen.

Ein Erlebnis für Groß und Klein

Freitag, 12.04.2019 um 15:00 Uhr
Ort: Städtisches Klinikum Karlsruhe unteres Foyer der Kinder- und Frauenklinik

Kartrin und Rigulf Hefendehl erzählen Gedichte und Geschichten aus dem reichen Schatz der Völker, verwoben mit Musik aus dem Moment. Die Märchenerzählerin Katrin Hefendehl erzählt dabei sowohl bekannte als auch unbekannte Märchen. Sie macht die Märchenfiguren mit Hilfe von Gestik, Mimik und Stimme lebendig – das Repertoire reicht dabei von spannend über zauberhaft bis lustig. Der Klangkünstler und Gitarrist Rugulf Hefendehl verleiht dem Erzählten die akustische Atmosphäre und schenkt den Figuren eine musikalische Seele.

Alle Musik- und Märchenliebhaber jeden Alters sind herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

Osterbasar im Städtischen Klinikum Karlsruhe 2019

19. Februar 2019

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte… und blut.eV veranstaltet im Städtischen Klinikum Karlsruhe wieder einen fröhlichen Osterbasar. Am 11. und 12. April 2019 zwischen 11.00 und 17.00 dürfen wir Sie herzlich einladen, uns im Haus S im Städtischen Klinikum Karlsruhe zu besuchen.

Es erwarten Sie Kaffee und selbstgebackene Kuchen (auch zum Mitnehmen), sowie geschmackvolle Bastelarbeiten, Naturholzarbeiten, österliche Gestecke und viele Geschenkideen.

Mit dem Erlös aus dem Basar unterstützen wir Krebspatienten und Patienten, die palliativ behandelt werden. Seit 1998 finanzieren wir Musik- und Kunsttherapie, körperorientierte Therapie wir Qi-Gong, Entspannungstherapie (MBSR basierte Therapien) und komplementärmedizinische Beratung und Pflege im Städtischen Klinikum Karlsruhe.

Schauen Sie vorbei, es lohnt sich im doppelten Sinn!

Ort der Veranstaltung: Städtisches Klinikum Karlsruhe, im Foyer Haus S, Klinik für Kinder und Frauen, Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Weiterlesen

1. Symposium Integrative Medizin 04.02.2019 in Stuttgart

23. Januar 2019

Das Kompetenznetz Integrative Medizin Baden-Württemberg ist ein Zusammenschluss von Kliniken und wissenschaftlichen Instituten. Gemeinsam wird an der Entwicklung, Implementierung und Evaluation integrativer Behandlungskonzepte in den jeweiligen Kliniken gearbeitet. Die Vision: ein stetig wachsendes Netz, das für Wirksamkeit, Qualität und Sicherheit Integrativer Medizin steht.

Zum Weltkrebstag findet das 1. Symposium des Kompetenznetzes am Montag, 04.02.2019 von 14.00 – 17.00 Uhr im Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Kompetenznetz Integrative Medizin lädt Sie herzlich zu diesem Symposium ein, das sich an die interessierte Öffentlichkeit, an Betroffene und Profis wendet. Es wird der Frage nachgehen, wie sich moderne, hochspezialisierte Onkologie und ganzheitliche Behandlungsverfahren aus der Komplementärmedizin zu einem „neuen Ganzen“ verbinden lassen.

zum Flyer

Programm und Ablauf

Anfahrt

Weiterlesen

Newsletter Integrative Onkologie 4 – 2018

15. November 2018

Im September 1998 sind wir zum ersten Mal im Städtischen Klinikum Karlsruhe vorstellig geworden. Wir haben unsere Unterstützung und Hilfe angeboten und sind mit offenen Armen empfangen worden. Von 1998 bis heute hat sich vieles verändert. Aber eines ist gleichgeblieben: die wertschätzende und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den onkologischen Abteilungen im Städtischen Klinikum Karlsruhe.

Hier wird täglich wertvolle Arbeit geleistet. Wir fördern Angebote wie Kunst- und Musiktherapie, komplementär-medizinischer Beratung, Qigong und Onkowalking, die leider nicht für alle Patienten gleich kassenfinanziert werden. Damit möchten wir die Patienten im Klinikum unterstützen.

Wenn auch Sie diese Arbeit wertschätzen und einen Beitrag leisten möchten, können Sie dies gerne mit einer Spende zum Ausdruck bringen. Gemeinsam können wir so viel erreichen!

Newsletter 4 – 2018

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt am Städtischen Klinikum Karlsruhe, Haus S

8. Oktober 2018

Vom 22.11.2018 bis 24.11.2018 verkaufen wir im Foyer der Klinik für Kinder und Frauen, Haus S, Adventskränze, weihnachtliche Naturholzarbeiten, Näharbeiten und selbstgestrickte Socken, eine reiche Auswahl an Marmeladen und selbstgebackene Weihnachtsplätzchen, sowie vieles mehr.

In einer Cafeteria bieten wir Kaffee und Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf. Mit dem Erlös aus dieser Veranstaltung unterstützen wir die onkologischen und palliativen Patienten des Klinikums.

Schauen Sie doch mal vorbei, es lohnt sich!

Wo? Städtisches Klinikum Karlsruhe, im Foyer Haus S, Klinik für Kinder und Frauen, Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Öffnungszeiten: 

Donnerstag, 22.11.2018: von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag, 23.11.2018: von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Samstag, 24.11.2018: von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sie möchten uns etwas basteln, nähen, stricken oder einen Kuchen spenden? Bitte wenden Sie sich an Frau Melanie Dehm-Fleischmann

Förderverein blut.eV, Ringstraße 116, 76356 Weingarten
Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Tel. 07244 / 6083-0
E-Mail: info@blutev.de

Weiterlesen

Osterbasar im Städtischen Klinikum 2018

13. März 2018

Am 22. und 23. März 2018 zwischen 11.00 und 17.00 Uhr findet wieder unser Osterbasar zugunsten der onkologischen und palliativen Patienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe statt.

Es erwarten Sie Kaffee und selbstgebackene Kuchen (auch zum Mitnehmen), sowie geschmackvolle Bastelarbeiten, Naturholzarbeiten, österliche Gestecke und viele Geschenkideen.

Schauen Sie vorbei, es lohnt sich!

Ort der Veranstaltung: Städtisches Klinikum Karlsruhe, im Foyer Haus S, Klinik für Kinder und Frauen, Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Plakat zum Herunterladen

Weiterlesen

Vortrag bei blut.eV: Langzeitfolgen einer Onkotherapie: Wie können wir damit umgehen?

9. März 2018

Donnerstag, 22.03.2018, 19.00 Uhr
Ringstr. 116, 76356 Weingarten

Prof. Dr. Dr. med. Winfried Rossmanith, Chefarzt der Frauenklinik Baden-Baden,
Klinikum Mittelbaden gGmbH

500.000 Krebsdiagnosen werden in jedem Jahr in Deutschland gestellt – entsprechend viele Menschen sind mit einer onkologischen Therapie und deren Begleiterscheinungen und Langzeitfolgen konfrontiert.

Prof. Dr. Dr. med. Winfried Rossmanith berichtet aus seiner langjährigen Praxis und Erfahrung, was Patienten und Angehörige erwarten können und wie damit umgegangen werden kann. Prof. Rossmanith ist vielen Patienten noch aus seiner Zeit als Chefarzt der Frauenklinik am Diakonissenkrankenhaus in Karlsruhe-Rüppurr bekannt.

Wir laden alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr herzlich zu diesem Vortrag ein. Der Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns.

Plakat zur Veranstaltung

Weiterlesen