Osterbastelei

7. März 2017

Oster-Bastelei in der Klinik für Frauen und Kinder im Staedtischen Klinikum 2017

Am 07. und 08. April 2017 zwischen 11.00 und 15 Uhr findet zum 1. Mal unser Osterbasteln mit Kindern zugunsten der onkologischen und palliativen Patienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe statt.

Gemeinsam mit Besucherkindern und Kindern aus dem Klinikum basteln wir schöne, bunte Osterartikel und allerlei Geschenke.

In einem kleinen Basar speziell für Kinder, können Sie zwischen selbstgestrickten Socken, selbstgehäkelten Mützen, sowie einer kleinen Auswahl an geschmackvollen Holz- und Bastelarbeiten auswählen.

Während der Veranstaltung bieten wir Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf.

Ort der Veranstaltung: Foyer im EG und UG Haus S, Klinik für Kinder und Frauen, Städtisches Klinikum Karlsruhe, Moltkestraße 90

Für Rückfragen jeder Art wenden Sie sich gerne an uns, entweder telefonisch unter 07244 / 6083-0 oder per E-Mail an info@blutev.de.

Förderverein blut.eV:

Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung des Vereins blut.eV, (Bürger für Leukämie- und Tumorerkrankte), der sich seit 1995 aktiv für Menschen, die an Leukämie oder einer Tumorerkrankung leiden, einsetzt. Im Laufe der Vereinstätigkeit konnte dieser über 94.000 neue Stammzellspender gewinnen und damit mehr als 600 lebensrettende Stammzelltransplantationen ermöglichen. blut.eV ist ein enger Partner des Städtischen Klinikums Karlsruhe, sowie der Universitätsklinik Heidelberg. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, regional bestehende onkologische Versorgungslücken zu schließen und durch Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit für die Krankheit Krebs ein Forum zu schaffen.

Weiterlesen

Newsletter Integrative Onkologie 1 – 2016

20. Dezember 2016

Wir freuen uns sehr, Ihnen unseren ersten Newsletter „Integrative Onkologie“ vorstellen zu dürfen. Die Unterstützung von Krebspatienten am Städtischen Klinikum Karlsruhe mit psycho-onkologischer Beratung, Musiktherapie, Maltherapie, Qigong, OnkoWalking und Entspannungstherapie ist uns ein großes Anliegen. Lesen Sie hier, warum wir diese Angebote aufrechterhalten und weiter ausbauen möchten! Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre des Newsletters.

Zum Newsletter

Integrativ-Onkologische Sprechstunde
Medizinische Klinik III, Haus D
Anmeldung: Sekretariat Prof. Dr. Bentz
Telefon: 0721-974 3001

Weiterlesen

20 Jahre blut.eV – Jubiläumskonzert

4. Dezember 2016

Wir freuen uns, dass wir den Gospelchor Fetz Domino für unser Jubiläumskonzert gewinnen konnten und möchten alle Einwohner Weingartens und der Umgebung, Freunde, Gönner und Unterstützer unseres Vereins zu diesem wundervollen Konzert am 2. Adventsonntag einladen.

Fetz Domino – der Name ist Programm. Für den Herrn zu fetzen ist erklärtes Ziel des renommierten Gospelchores aus dem Raum Karlsruhe. Dass eine vom christlichen Glauben geprägte Musik fröhlich und ausgelassen klingen kann, diesen Beweis liefert  Fetz Domino in zahlreichen Auftritten. Ob in der Kirche, in der Sporthalle oder auf Open-Air-Festivals, in Konzerten, auf Hochzeiten oder Jubiläen – der 1992 gegründete Chor mit eigener Band entfacht  stets wahre Begeisterung.

Fetz Domino bietet klassische und moderne Gospelmusik für jeden Geschmack: enthusiastische Abgehnummern, die zum Mitklatschen einladen ebenso wie unter die Haut gehende Balladen oder Worship-Songs, die zum Mitsingen und Mitbeten einladen. Der Chor interpretiert Werke bekannter amerikanischer Gospelgrößen wie Kirk Franklin, Donnie McClurkin oder Donald Lawrence. Auch zahlreiche Songs aus der europäischen Gospelszene wie bspw. von Tore W. Aas, Joakim Arenius, Helmut Jost oder Hanjo Gäbler haben ihren festen Platz im Repertoire des Chores. Zudem beherrscht  Fetz Domino auch das traditionelle Spiritual. Gewürzt wird das Ganze immer mit einer dicken Prise Humor.

Veröffentlichungen: 
Glory To God – live (2000) / Messengers Of Christ (2005) / still going on – live (2013)

Kontaktadresse:
Gospelchor Fetz Domino, Wössinger Str. 99, 75045 Walzbachtal, Tel. 07203/2143, info@fetz-domino.de

Internet: www.fetz-domino.de

Weiterlesen

Meditatives Gong-Klang Konzert am 26.11.2016

25. November 2016

Förderkreis PalliativMedizin lädt zu Reisen ins Herz der Töne ein

Musikertherapeut und Klangkünstler Rigulf Hefendehl ermutigt seine Zuhörer bereits zum 3. Mal sich auf ein musikalisches Abenteuer für Ohren, Herz, Körper und Seele einzulassen. Wer bereits beim letzten Mal dabei war, weiß wohin die Reise geht.

Im Verlauf der über einstündigen Performance nutzt der Künstler seine dreizehn überwiegend aus China stammenden Gongs, sowie ein umfangreiches Sortiment an weiteren Instrumenten, darunter Glöckchen, Steeldrum, eine arabische Rahmentrommel und Klangschalen in unterschiedlichen Größen, für eine kraftvolle und archaische Darbietung. Die wellenartig heranströmenden Klänge bieten allen Besuchern den Raum, ihre eigenen Phantasien und Visionen nachzuhängen, zu entspannen und sich einfach fallen zu lassen. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um Spenden für den Förderkreis wird im Anschluss an das Konzert gebeten.

Ort der Veranstaltung ist die Karlsburg Durlach, Pfinztalstraße 9, Beginn 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr (Eintritt frei, um Spenden wird gebeten).

Für mehr Informationen besuchen Sie die Webseite: www.zhonglines.org

Infokasten Musiktherapie:

Im Rahmen der onkologischen und palliativen Behandlung bietet Musiktherapie ein breites Spektrum an Wirkungsmöglichkeiten, um die Betroffenen und ihre Angehörigen zu unterstützen. Hauptziele sind: Entspannung, Entlastung, Begleitung, Trost & Geborgenheit finden, Kommunikation ohne Worte, Ausdruck von Unaussprechlichem, Reduktion von seelischem und körperlichem Schmerz, Unterstützung bei der Erhaltung feinmotorischer Fähigkeiten. Zu Erreichung dieser Ziele bedient sich der Musiktherapeut unterschiedlicher Methoden: In der aktiven Musiktherapie und in der rezeptiven Musiktherapie in Form von Klangentspannung/ Klangmassage mit Klangschalen oder einem Körpermonochord.

2005 wurde unter dem Dach von blut.eV zur finanziellen Unterstützung des Städtischen Klinikums Karlsruhe und zur Finanzierung der Musik- und Kunsttherapie der „Förderkreis PalliativMedizin Karlsruhe“ gegründet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.
blut.eV PalliativMedizin Karlsruhe, Wilzerstraße 19, 76356 Weingarten
Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Tel. 07244 / 6083-0
E-Mail info@fk-palliativ.de
www.fk-palliativ.de
 

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt am Städtischen Klinikum Karlsruhe

24. November 2016

Bereits zum 11. Mal findet der Weihnachtsmarkt am Städtischen Klinikum im Foyer der Medizinischen Klinik III, Haus D statt. Dieses Jahr sind die Öffnungszeiten am Do. 24.11.2016 und Fr. 25.11.2016 von 11.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, 26.11.2016 von 13.00 – 17.00 Uhr nur Cafeteria. Wie immer bekommen Sie tolle selbstgemachte Adventskränze, weihnachtliche Gestecke und liebevoll gebastelte Geschenke sowie unsere selbstgebackene Weihnachtsplätzchen. Unsere Cafeteria mit vielen tollen Kuchen und Torten laden zum verweilen ein. Wir freuen uns wieder auf Ihren Besuch.

Aussderdem freitags um 15.00 Uhr „Märchen, Gedichte und Musik zur Winterzeit“ präsentiert von Rigulf und Katrin Hefendehl.

Lassen Sie sich von Katrin und Rigulf Hefendehl mit altbekannten und neuen Geschichten und Gedichten, verwoben mit Musik aus dem Moment, in vorweihnachtliche Stimmung verzaubern – mal humorvoll, mal nachdenklich, dann wieder geheimnisvoll magisch. Tauchen Sie ein in eine Welt ewiger Sehnsucht und Hoffnung. Katrin Hefendehl macht die Figuren mit Hilfe von Gestik, Mimik und Stimme lebendig. Der Klangkünstler und Flötist Rigulf Hefendehl verleiht ihnen die akustische Atmosphäre und haucht den Figuren eine musikalische Seele ein.

Lächelnd, einen Augenblick den Alltag vergessend, stille Freude – schöner kann man die Adventszeit nicht beginnen.

Weiterlesen

Karten und Kalender 2017

1. November 2016

Eine handgeschriebene Grußkarte hat im Zeitalter von E-Mail, SMS und Whatsapp Seltenheitswert und ist allein deswegen schon etwas Besonderes. Wir freuen uns sehr, Ihnen heute die neuen Karten und Kalender aus unserer Reihe „PalliativKunst“ 2017 anbieten zu können. Mit den Karten können Sie persönliche Grüße und Botschaften übermitteln und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen.

Alle Bilder sind von Patienten der Onkologie und der Palliativmedizin im Städtischen Klinikums Karlsruhe entstanden. Mit Hilfe der von uns dort finanzierten Kunsttherapie können diese Patienten die schwere Zeit ihrer Erkrankung besser bewältigen. Bilder sagen mehr als Worte, dieses Sprichwort bewahrheitet sich hier täglich. Helfen Sie uns dabei, dieses wertvolle Angebot aufrecht zu erhalten und vielen Patienten zugänglich zu machen.

Mit einer Spende von 60 Euro finanzieren Sie zum Beispiel eine Stunde intensive Therapie mit einer ausgebildeten Fachkraft. Oder nehmen Sie die Gelegenheit wahr, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und kaufen Sie unsere einzigartigen Karten und Kalender.

Als Firma können Sie Karten, die Sie an Geschäftspartner senden, in vollem Umfang als Betriebsausgaben absetzen. Die Karten werden plano, das heißt nicht gefaltet, zusammen mit den entsprechenden Umschlägen geliefert. Dies erleichtert Ihnen und Ihrer Hausdruckerei einen eventuellen Texteindruck. Ab einer bestimmten Bestellmenge erhalten Sie selbstverständlich einen Rabatt.

Weiterlesen

Herbst / Winter Kinderflohmarkt „Allerlei Kinderei“

22. Oktober 2016

blut.eV, der Förderverein zur Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe, veranstaltet am

22. Oktober 2016, von 10 Uhr bis 14 Uhr, im Haus S Klinik für Kinder und Frauen Städtisches Klinikum Karlsruhe, Moltkestraße 90

wieder den beliebten Kommissionsflohmarkt „Allerlei Kinderei“. Die angebotenen Waren werden von uns übersichtlich und ansprechend zusammengestellt und nach Art und Größe sortiert, so dass die Kundinnen und Kunden in aller Ruhe stöbern und aussuchen können. In einer Cafeteria bieten wir während der Veranstaltung Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf.

Für die Verkaufslisten wird eine geringe Gebühr in Höhe von 2 Euro pro Liste erhoben. Diese erhalten Sie ab 15. September an der Pforte im Haus D im Städt. Klinikum und bei blut.eV.

blut.eV erhält für den Verkauf und die Organisation 25 % vom Verkaufserlös der Verkäufer. Das lohnt sich für beide Seiten: Sie können entspannt Ihre Artikel verkaufen, ohne selber den ganzen Tag hinter dem Stand zu stehen. Und blut.eV kann mit dem eingenommenen Geld zur Verbesserung der Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum beitragen.Helfer bei der Durchführung sind jederzeit willkommen, besonders freuen wir uns über Kuchenspenden. Bitte geben Sie uns vorab Bescheid, damit wir besser planen können.

Wann ist die Warenannahme?

Am Freitag, den  21.10.2016  von 11 Uhr bis 16 Uhr im Haus S, Foyer Untergeschoss

Wann muss die nicht verkaufte Ware abgeholt werden?

Der Erlös und die nicht verkaufte Ware müssen am Samstag den 22.10.2016  in der Zeit von 16 Uhr bis 17 Uhr im Haus S, Foyer Untergeschoss, abgeholt werden. Nicht abgeholte Ware geht ohne weitere Vereinbarung als Spende an blut.eV. Wir bitten um Verständnis, dass die Ware beim Rücksortieren aus Zeitgründen nicht von uns gefaltet werden kann.

Was wird verkauft?

Alles rund ums Kind, z. B.:

  • Kleidung für Babys, Kleinkinder und Jugendliche
  • Schuhe, Stiefel, Roll- oder Schlittschuhe
  • Schwangerschaftskleidung
  • Stillkissen, Tragetücher
  • Wäsche, Schlafsäcke
  • Spielsachen, Spiele, Puzzle usw.
  • Badezubehör
  • Kindermöbel
  • Kinderwagen und Zubehör
  • Auto-Kindersitze
  • Kinderfahrräder, sonstige Kinderfahrzeuge und Helme
  • Bücher und Hörmedien
Was wird nicht verkauft?

  • schmutzige und kaputte Kleidung und Schuhe
  • unvollständige Spiele
  • alte und zerfledderte Bücher
  • Schwimmbekleidung
  • Unterwäsche
  • Socken

 

Wie müssen die Waren gekennzeichnet sein? Wie wird etikettiert?

  • Sie etikettieren die Ware fest und gut sichtbar mit Ihrer Verkaufsnummer, Größe und Verkaufspreis. Dafür verwenden Sie die Etiketten und die Sicherheitsnadeln, die Sie mit Ihrer Liste erhalten.
  • Beim Ausfüllen der Verkäuferliste bitte darauf achten, groß und deutlich zu schreiben.
  • Beim Beschriften der Etiketten achten Sie bitte darauf, dass die Stifte nicht wasserlöslich sind, damit es nicht zu Abfärbungen auf den Kleidungsstücken kommt. Es eignen sich z. B. Kugelschreiber oder wasserfeste Stifte.
  • Bitte befestigen Sie die Etiketten mit den beiliegenden Sicherheitsnadeln gut sichtbar an den Kleidungsstücken, bzw. mit einem Klebeband, das gut hält und sich ohne Rückstände wieder von den Artikeln ablösen lässt

(z. B. Maler-Kreppband).

  • Als Preise verlangen Sie bitte nur glatte Euro Beträge.
  • Bitte bringen Sie die Waren nur in einem großen Behälter (z. B. Karton, Plastikkiste, Wäschekorb, keine Tüten), den Sie rundherum gut lesbar mit Ihrer Verkaufsnummer beschriften.

Für Rückfragen jeder Art wenden Sie sich gerne an uns, entweder telefonisch unter 07244/6083-0 oder per E-Mail an info@blutev.de, Stichwort „Kinderflohmarkt“

Weiterlesen

Jagdhornbläser Benefizkonzert

4. Juni 2016

Als Ländervertreter der FITF, Federal International de Trompes de France veranstaltet Roger Gilpert am Samstag, 4. Juni 2016 um 19.00 Uhr auf der Reitanlage Weingarten Waldbrücke ein internationales Jagdhorn Bläser Benefiz-Konzert zugunsten des Mukoviszidose Vereins Elsass und B.L.u.T. eV Weingarten.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Bei schönem Wetter findet das Konzert im freien statt. Bei schlechtem Wetter in der Reitanlage.

Weiterlesen

Osterbasar am Städtischen Klinikum Karlsruhe

17. März 2016

Bereits zum 8. Mal findet unser Osterbasar am Donnerstag, 17. März und Freitag 18. März in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr im Städtischen Klinikum statt.

In diesem Jahr präsentieren wir Ihnen Freitags ab 14.30 Uhr „Märchen der Hoffnung“ mit unserem Musiktherapeuten Rigulf Hefendehl und seiner Frau.

Außerdem haben wir wieder geschmackvolle, österliche Gestecke und Bastelarbeiten, Naturholzarbeiten sowie einen Muttertagstisch und unsere CAFÉTERIA für Sie eingerichtet.

Weiterlesen

Frühjahr / Sommer Kinderflohmarkt „Allerlei Kinderlei“

5. März 2016

B.L.u.T.eV, der Förderverein zur Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe, veranstaltet am

05. März 2016, von 10 Uhr bis 14 Uhr, im Haus S Klinik für Kinder und Frauen Städtisches Klinikum Karlsruhe, Moltkestraße 90

wieder den beliebten Kommissionsflohmarkt „Allerlei Kinderei“. Die angebotenen Waren werden von uns übersichtlich und ansprechend zusammengestellt und nach Art und Größe sortiert, so dass die Kundinnen und Kunden in aller Ruhe stöbern und aussuchen können. In einer Cafeteria bieten wir während der Veranstaltung Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf.

Für die Verkaufslisten wird eine geringe Gebühr in Höhe von 2 Euro pro Liste erhoben. B.L.u.T.eV erhält für den Verkauf und die Organisation 25 % vom Verkaufserlös der Verkäufer. Das lohnt sich für beide Seiten: Sie können entspannt Ihre Artikel verkaufen, ohne selber den ganzen Tag hinter dem Stand zu stehen. Und B.L.u.T.eV kann mit dem eingenommenen Geld zur Verbesserung der Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum beitragen.Helfer bei der Durchführung sind jederzeit willkommen, besonders freuen wir uns über Kuchenspenden. Bitte geben Sie uns vorab Bescheid, damit wir besser planen können.

Für Rückfragen jeder Art wenden Sie sich gerne an uns, entweder telefonisch unter 07244/6083-0 oder per E-Mail an info@blutev.de, Stichwort „Kinderflohmarkt“

Weiterlesen