Stammzellspender für Sandro gesucht!

15. Oktober 2020

Sandro (34) leidet seit August 2019 an einem Anaplastischen Lymphom. Um wieder ganz gesund zu werden braucht Sandro  eine Stammzelltransplantation. Sandros Schwester kommt als Spenderin leider nicht in Frage. Die Suche nach einem passenden Spender wurde eingeleitet und gemeinsam mit Sandros Familie, die in Penzberg lebt, unterstützen wir diese Suche aktiv durch einen Spendenaufruf.

Wie könnt Ihr Sandro helfen?

Jeder könnte der für Sandro passende Spender sein! Wir bitten alle, die sich noch nicht registriert haben, inständig dies jetzt zu tun. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

Wer kommt als Spender in Frage?

Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren. Wer als Spender in Frage kommt und Informationen dazu, wie eine Spende abläuft findet ihr hier.

1. Fordert ein Spenderset an und schickt Eure Probe dann so schnell wie möglich an die Spenderdatei.

2. Kommt zu unserem Aktionstag und lasst Euch dort registrieren!

WANN: Termin wird in Kürze hier bekannt gegeben
WO: 82377 Penzberg

WICHTIG: Wegen Corona ist die Organisation sehr aufwändig. Wir bitte alle, sich an die Abstandsregeln zu halten und sich so zu verhalten, dass die Aktion nicht abgebrochen werden muss, auch wenn es zu Wartezeiten kommt. In der Halle muss zu jeder Zeit ein Mundschutz getragen werden. Eine Bewirtung ist nicht möglich, bitte bei schlechtem Wetter für eventuelle Wartezeiten vor der Halle entsprechend ausrüsten. Teilnehmen kann nur, wer absolut symptomfrei ist.

In diesen Zeiten mit einer schweren Erkrankung allein im Krankenhaus zu liegen, keinen oder nur extrem wenig Besuch haben zu dürfen und durch eine harte Behandlung gehen zu müssen ist sehr hart. Über ein paar liebe Zeilen entweder hier im Spendenformular oder über unser Kontaktformular freuen sich Sandro und seine Familie sehr.

Download Plakat Aktionstag kommt in Kürze

Download Flyer Aktion Sandro kommt in Kürze

Wer nicht als Spender in Frage kommt, kann mit einer Geldspende dabei helfen, die Kosten für die Registrierung zu decken. Jeder Euro ist wichtig und hilft!

ALTRUJA-PAGE-WO7S

Wie kann ich  noch helfen?

  • Flyer und Plakat zum Aktionstag ausdrucken und verteilen

  • Diesen Beitrag oder den online-Aufruf in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

Weiterlesen

Stammzellspender für Svenja gesucht!

26. Mai 2020

Svenja, 20 Jahre alt aus Rheinzabern leidet an ALL, Akuter Lymphatischer Leukämie. Um wieder ganz gesund zu werden braucht Svenja nach der Chemotherapie und Bestrahlung eine Stammzelltransplantation. Die Suche nach einem passenden Spender wurde eingeleitet und wir unterstützen diese Suche aktiv durch einen Spendenaufruf.

Wie könnt Ihr Svenja helfen?

Jeder könnte der für Svenja passende Spender sein! Wir bitten alle, die sich noch nicht registriert haben, inständig dies jetzt zu tun. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

WICHTIG: Wegen Corona ist die Organisation sehr aufwändig. Wir bitte alle, sich an die Abstandsregeln zu halten und sich so zu verhalten, dass die Aktion nicht abgebrochen werden muss, auch wenn es zu Wartezeiten kommt. In der Halle muss ein Mundschutz getragen werden. Eine Bewirtung ist nicht möglich, bitte bei heißem Wetter an Wasser und Sonnenschutz denken und bei schlechtem Wetter ebenfalls entsprechend ausrüsten. Bitte nur zur Aktion kommen, wenn man absolut gesund ist.

Gesucht werden gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren. Wer als Spender in Frage kommt und Informationen dazu, wie eine Spende abläuft findet ihr hier.

Wer nicht als Spender in Frage kommt, kann mit einer Geldspende dabei helfen, die Kosten für die Registrierung zu decken. Jeder Euro ist wichtig und hilft!

In diesen Zeiten mit einer schweren Erkrankung allein im Krankenhaus zu liegen, keinen oder nur extrem wenig Besuch haben zu dürfen und durch eine harte Behandlung gehen zu müssen ist hart. Über ein paar liebe Zeilen entweder hier im Spendenformular oder auf ihrem Instagram Profil #svenja_tinat freut Svenja sich sehr.

ALTRUJA-PAGE-PIK9

Wie kann ich helfen?

  • Flyer und Plakat ausdrucken und verteilen

  • Diesen Beitrag in Social Media teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Den Geldspenden-Aufruf teilen oder per E-Mail weiterleiten

  • Freunde und Bekannte ansprechen und dazu animieren, sich als Spender registrieren zu lassen

Weiterlesen

Vortrag: Keine Angst vor Palliativmedizin

25. Oktober 2019

Donnerstag, den 27.11.2019, 18.30 Uhr
Gemeindesaal im Rathaus Königsdorf, Hauptstraße 54, 82549 Königsdorf

Referent: Dr. med. Johannes Rosenbruch, geschäftsführender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin am Klinikum der Universität München, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

„Nicht dem Leben mehr Tage hinzufügen, sondern den Tagen mehr Leben geben.“ Dieses Zitat von Cicely Saunders beschreibt sehr gut, worum es in der Palliativmedizin geht. Palliativmedizin kümmert sich um Patienten mit einer weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung. Nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der palliativen Behandlung. Die Kranken sollen so Lebensqualität und Lebenszufriedenheit zurückgewinnen können. Mit Dr. Rosenbruch konnten wir einen sehr erfahrenen Experten zum Thema gewinnen.

Die blut.eV Regionalgruppe Oberbayern lädt alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Der Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns.

Plakat zum Download

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt in der Kreisklinik Wolfratshausen

30. November 2018

Am 14.12.2018 verkauft die blut.eV Regionalgruppe Oberbayern im Foyer der Kreisklinik Wolfratshausen weihnachtliche Naturholzarbeiten, selbstgestrickte Socken und Mützen, eine reiche Auswahl an hausgemachten Marmeladen, Weihnachtsplätzchen und Likören sowie vieles mehr. Außerdem bieten wir selbstgebackenen Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf.

WANN: Freitag,  14.12.2018, 11.00 bis 17.00 Uhr

WO: Foyer der Kreisklinik Wolfratshausen, Moosbauerweg 5, 82515 Wolfratshausen

Am 14.12.2018 verkaufen wir im Foyer der Klinik weihnachtliche Naturholzarbeiten, selbstgestrickte Socken und Mützen, eine reiche Auswahl an hausgemachten Marmeladen, Weihnachtsplätzchen und Likören sowie vieles mehr. Außerdem bieten wir selbstgebackenen Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf.

Mit dem Erlös aus der Veranstaltung unterstützen wir die onkologischen und palliativen Patienten der Klinik und aus unserer Region.

Wir freuen uns auf viele Besucher!

Kontaktdaten:

blut.eV, Regionalgruppe Oberbayern, Leitung Michaela Karg
Hauptstraße 26, 82549 Königsdorf
Tel. 08179/94 38 33, Fax: 08179/94 38 34
E-Mail: rg.oberbayern@blutev.de

Plakat zum Download

Weiterlesen

Ein T-Shirt für Mutige!

23. Mai 2018

Allen Teilnehmern des Lebenslaufes, die selbst an Krebs erkrankt sind oder die eine Krebserkrankung überwunden haben, schenken wir ein T-Shirt. Melden Sie sich in der Geschäftsstelle (07244/6083-0 für Weingarten oder 08179/94 38 33 für Königsdorf) oder kommen Sie am Lauftag am Infostand vorbei!

Trauen Sie sich, Sie schenken damit anderen Betroffenen Mut und Hoffnung, denn die Botschaft, die Sie mit dem Tragen des T-Shirts senden, lautet: „Auch Du kannst es schaffen“!

Machen Sie sich mit uns auf den Weg, gemeinsam können wir so viel erreichen!

Mehr Infos zum Weingartner Lebenslauf

Mehr Infos zum Königsdorfer Lebenslauf

Weiterlesen

Vortrag bei der Regionalgruppe Oberbayern: Ernährung bei Krebs

23. März 2018

„Du bist, was Du isst…“, was aber, wenn man krank ist? Was, wenn man Krebs hat? Wie kann Ernährung bei einer Krebserkrankung Einfluss auf das Wohlbefinden des Patienten, vielleicht sogar auf die Heilung der Erkrankung nehmen? Lässt sich die Entstehung von Krebs durch Lebens- und Essgewohnheiten beeinflussen? Gibt es eine besondere Krebsdiät, einzelne besondere Nährstoffe oder Nahrungsergänzungsmittel, die Krebs fördern oder hemmen können?

Für Patienten und Angehörige ergeben sich durch die Diagnose Krebs viele neue Themen. Bei unserem Vortrag, am Donnerstag, den 12.04.2018 um 18.30 Uhr wird Frau Ricarda Kinne zu diesem Thema referieren. Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für individuelle Fragen.

Eingeladen sind alle am Thema interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns.

Weiterlesen

Neue Ansätze in der Behandlung von Krebserkrankungen

6. Oktober 2017

Donnerstag, den 26.10.2017, 19.00 Uhr
Gemeindesaal im Rathaus Königsdorf, Hauptstraße 54, 82549 Königsdorf

Referent: Priv.-Doz. Dr. Dr. Michael Sandherr, niedergelassener Hämatologe und Onkologe, Weilheim

500.000 Krebsdiagnosen werden in jedem Jahr in Deutschland gestellt – und jede Erkrankung ist anders. Krebs löst bei den meisten Menschen noch immer große Angst aus. In den letzten zehn Jahren hat sich auf dem Gebiet der Krebsforschung aber enorm viel getan. Neue Medikamente und individuelle Therapien schenken vielen Patienten die Hoffnung, mit Krebs eine behandelbare und heilbare Krankheit zu haben. Mit PD Dr. Dr. Michael Sandherr aus Weilheim konnten wir einen erfahrenen Onkologen aus Weilheim gewinnen, der aus eigener Praxis und Erfahrung über diese neuen Entwicklungen berichten kann.

Wir laden alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr herzlich zu dieser Veranstaltung der blut.eV Regionalgruppe Oberbayern ein.

Weiterlesen