23. Februar 2018 Niefern-Öschelbronn ruft zur Typisierung auf!

Blutkrebs kann jeden treffen – es geht uns alle an
Helfen Sie Leben retten und lassen Sie sich typisieren!

Vor einigen Jahren kämpfte Giovanna Willinger aus Niefern-Öschelbronn ums Überleben. Sie hatte akute myeloische Leukämie und brauchte dringend einen Stammzellspender. Alle Familienangehörigen wurden getestet, auch Ihre Zwillingsschwester, doch es passte niemand aus der Familie. So begann die zeitaufwendige Suche nach einem unverwandten Stammzellspender. Frau Willinger hatte damals Glück und fand in der weltweiten Spenderdatei noch rechtzeitig einen Spender und ist bis heute darüber sehr dankbar. Ihre Familie und Freunde engagieren sich seit her für den Verein blut.eV, der seit über 22 Jahren Stammzellspendersuchaktionen durchführt und weit mehr als 650 „Lebensretter“ hervorgebracht hat.

Aus diesem Grund veranstaltet blut.eV zusammen mit Freunden und der Familie in Niefern-Öschelbronn unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Birgit Förster am Samstag, 24.03.2018 von 14 bis 18 Uhr in der evangelisch methodistischen Kirche, Uhlandstraße 1, in Öschelbronn eine Typisierungsaktion.

Liebe potentielle Spenderinnen und Spender!
bitte nutzen Sie diese Chance und lassen sich typisieren – Blutkrebs kann jeden treffen. „Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen“. Das wird wohl nicht erreicht werden, aber mit einer Typisierung seiner Stammzellen wäre schon einmal ein Anfang gemacht. Mit jedem neu registrierten Stammzellspender steigt aber die Chance eines einzelnen, dass ihm oder ihr geholfen werden kann.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE AUFNAHME:

Gesunde junge Menschen zwischen 17 und 45 Jahren werden dazu aufgerufen, sich als freiwillige Stammzellspender registrieren zu lassen. Spender werden kann jeder Mensch, der gesund ist und an keiner chronischen Erkrankung (Herz, Lunge, Leber, Niere) leidet. Zur Aufnahme in die Spenderdatei ist neben der Entnahme einer zur Analyse der Gewebemerkmale erforderlichen kleinen Menge Blutes das schriftliche Einverständnis des Spenders erforderlich.

Für eine möglichst rasche und fehlerfreie Aufnahme ihrer persönlichen Daten bitten wir Sie, Ihre Krankenkassenkarte zur Aktion mitzubringen.

Wer bereits als Stammzellspender bei einer anderen Aktion schon typisiert ist, muss sich nicht nochmals registrieren lassen!

Wer aus gesundheitlichen Gründen oder aus Altersgründen nicht mehr als Spender infrage kommt, kann mit einer Geldspende ganz wesentlich helfen, denn jede Typisierung eines neuen Stammzellspenders kostet blut.eV 40 Euro. Die Kosten für die Bestimmung der Gewebemerkmale im Labor müssen komplett durch Geldspenden finanziert werden. Weder Staat noch Krankenkassen bezuschussen die Erstaufnahme eines künftigen Stammzellspenders.

Für die Aktion haben wir ein Spendenkonto eingerichtet: blut.eV, Volksbank Stutensee-Weingarten eG,
IBAN: DE48 6606 1724 0030 7833 79

Oder nutzen Sie hier jetzt gleich unser Online-Spendentool!
In beiden Fällen erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

ALTRUJA-BUTTON-G228