Robert Leber

6. April 2017

Robert Leber ist für den Impulspreis 2016 des Radiosenders Neue Welle nominiert. Mit seinen Radtouren (Einmal rund um Deutschland und einmal quer durch Deutschland) sammelte er fleißig Spenden zugunsten von blut.eV. Der Impulspreis würdigt Menschen, Institutionen und Projekte, die in besonderer Weise gesellschaftliche Verantwortung in der Region übernehmen. Deshalb geben wir Herrn Leber unsere Stimme. Wenn auch Sie Ihre Stimme für Herrn Leber abgeben möchten, so können Sie dies unter folgendem Link tun: http://www.impulspreis.de/abstimmen.html

Wir wünschen Herrn Leber viel Erfolg und von viele flotte Kilometer auf seinem Drahtesel!

Weiterlesen

Petra Ruf Werbepräsente

Autohaus Wolf

Höhenmeter für guten Zweck

8. September 2016

Eigentlich ist Manfred Grimme bekannt für lange Routen mit dem Fahrrad. Ob quer durch die USA, Südamerika oder Asien – Tausende von Kilometern ist der 59-jährige Bruchsaler geradelt. Was ihn antreibt: Das Radfahren und die Extremstrecken sind seine eigene Therapie gegen seine Leukämie-Erkrankung; mit und auf seinen Touren sammelt er unter dem Motto „Cycling against Cancer“ Spenden für die Stiftung Deutsche Leukämie und Lymphom Hilfe (DLH) und: „Ich will anderen Patienten Mut machen. Mut, den wir dringend benötigen, wenn wir täglich aufs Neue gegen den Krebs ankämpfen.“ Mit dem Radfahren hält er Morbus Waldenström in Schach.

Nun stellt er sich einer neuen Herausforderung:Am 8. September wird er das Stilfser Joch, den höchsten Gebirgspass Italiens, aufs Korn nehmen. Von Prad und der Ausgangshöhe von 915 Metern geht es aufwärts auf 2757 Meter. Dieses Mal radelt er für das Projekt: Musik und Maltherapie am Städtischen Klinikum Karlsruhe, welches bisher von blut eV und dem Förderkreis PalliativMedizin finanziert wird.

Herr Grimme bittet um Unterstützer, die die insgesamt 1842 Höhenmeter mit einem Euro pro Meter quasi finanzieren. Pate für die Höhenmeter kann man werden auf: https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/28753-cycling-against-cancer-es-geht-bergauf

Weitere Informationen über Herr Grimme und seine Touren: http://cycling-eurasia.blogspot.de/

Weiterlesen

Robert Leber wurde für den Impulspreis nominiert

20. August 2016

Robert Leber ist für den Impulspreis 2016 bei der neuen Welle nominiert. Mit seinen Radtouren (Deutschlandumrundung und Deutschlanddurchquerung) sammelte er fleißig Spenden zugunsten von blut.eV. Der Impulspreis würdigt Menschen, Institutionen und Projekte, die in besonderer Weise gesellschaftliche Verantwortung in der Region übernehmen. Deshalb geben wir Herr Leber unsere Stimme. Wenn auch Sie Ihre Stimme für Herrn Leber abgeben möchten, so können Sie dies unter folgendem Link tun: http://www.impulspreis.de/abstimmen.html

Wir wünschen Herrn Leber viel Erfolg!

Weiterlesen

Transalp 2016 – Vier helfen

26. Juni 2016

Vier helfen! Karlsruher Rechtsanwalt gemeinsam mit drei Freunden auf Tour für Krebspatienten

„Radsport ist stürzen und wieder aufstehen“, dieses Zitat von Walter Godefroot, dem ehemaligen belgischen Radprofi und Radsportmanager, ist leicht auf andere Lebenssituationen übertragbar. Es beschreibt treffend die Realität eines Patienten, der gerade eine Krebsdiagnose erhalten hat. Nach diesem Tiefschlag des Schicksals gilt es in der Tat alle Kräfte zu sammeln und wieder aufzustehen, um sich der oftmals harten Therapie zu stellen.

Dr. Dr. Jörg Maurer, ein Karlsruher Rechtsanwalt und begeisterter Rennradfahrer, kennt diese Situation als Sportler zu Genüge. Im Juni 2016 startet Maurer gemeinsam mit drei Sportfreunden bei der TOUR Transalp powered by Sigma 2016, dem bekanntesten und spektakulärsten Rennrad-Highlight für Jedermann in Europa. In sieben Tagesetappen führt das Rennen einmal quer über die Alpen und Dolomiten. Mit insgesamt 897 Kilometern, 19.446 Höhenmetern und 22 atemberaubenden Pässen geht es von Imst in Österreich nach Riva del Garda, Italien.

Die TOUR Transalp ist ein „Must Have“ unter den Rennradsportlern. „Einmal im Leben die TOUR Transalp fahren“ ist für viele ein persönliches Lebensziel, auf das sie sich monatelang vorbereiten und trainieren. Die vier Radler starten als Team für B.L.u.T.eV. und verbinden so ihr persönliches Highlight mit der Möglichkeit, auf eine gute Sache aufmerksam zu machen. Ihr Ziel ist es, pro geschafftem Pass und pro Kopf zwei neue Stammzellspender für Leukämie- und Lymphompatienten finanzieren. Bei 22 Pässen, vier Fahrern und 50 Euro Typisierungskosten sind das 8.800 Euro.

Die Männer werden bei der Tour mit einem Blog von ihren Erfahrungenberichten. Tragen Sie durch eine Geldspende, einen Kommentar oder ein aufmunterndes Wort zum Gelingen der Aktion bei!

Weiterlesen

Der Christbaum ist der schönste Baum…

12. Januar 2016

… diesem schönen Sprichwort dürfen wir auch 2016 wieder aus vollem Herzen zustimmen! Zum Ausklang des Jahres 2015 durfte unsere erste Vorsitzende Elke Jordan wieder eine Spende in Höhe von 2.000 Euro in Empfang nehmen. Die Firma Roland Stärk GmbH, Garten- und Landschaftsbau, hat uns die Erlöse aus ihrem Christbaumverkauf 2015 zukommen lassen. Wir freuen uns sehr über die loyale und nachhaltige Unterstützung unserer Arbeit und bedanken uns bei Herrn und Frau Stärk dafür von Herzen!

Weiterlesen