Osterbasar im Städtischen Klinikum 2018

13. März 2018

Am 22. und 23. März 2018 zwischen 11.00 und 17.00 Uhr findet wieder unser Osterbasar zugunsten der onkologischen und palliativen Patienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe statt.

Es erwarten Sie Kaffee und selbstgebackene Kuchen (auch zum Mitnehmen), sowie geschmackvolle Bastelarbeiten, Naturholzarbeiten, österliche Gestecke und viele Geschenkideen.

Schauen Sie vorbei, es lohnt sich!

Ort der Veranstaltung: Städtisches Klinikum Karlsruhe, im Foyer Haus S, Klinik für Kinder und Frauen, Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Plakat zum Herunterladen

Weiterlesen

Vortrag bei blut.eV: Langzeitfolgen einer Onkotherapie: Wie können wir damit umgehen?

9. März 2018

Donnerstag, 22.03.2018, 19.00 Uhr
Ringstr. 116, 76356 Weingarten

Prof. Dr. Dr. med. Winfried Rossmanith, Chefarzt der Frauenklinik Baden-Baden,
Klinikum Mittelbaden gGmbH

500.000 Krebsdiagnosen werden in jedem Jahr in Deutschland gestellt – entsprechend viele Menschen sind mit einer onkologischen Therapie und deren Begleiterscheinungen und Langzeitfolgen konfrontiert.

Prof. Dr. Dr. med. Winfried Rossmanith berichtet aus seiner langjährigen Praxis und Erfahrung, was Patienten und Angehörige erwarten können und wie damit umgegangen werden kann. Prof. Rossmanith ist vielen Patienten noch aus seiner Zeit als Chefarzt der Frauenklinik am Diakonissenkrankenhaus in Karlsruhe-Rüppurr bekannt.

Wir laden alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr herzlich zu diesem Vortrag ein. Der Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns.

Plakat zur Veranstaltung

Weiterlesen

Veranstaltungen von blut.eV

19. Februar 2018

blut.eV, die Regionalgruppe Oberbayern und der Förderverein blut.eV veranstalten regelmäßig Vorträge, Basare und Benefizkonzerte, deren Erlöse und Spenden zur Finanzierung unserer Projekte in den Bereichen PalliativMedizin und Integrative Onkologie verwendet werden. Damit wir unsere Angebote für Patienten wie Musiktherapie, Kunsttherapie, Entspannungstherapie, komplementärmedizinische Beratung, Onkowalking und die individuelle persönliche Beratung durch Spezialisten aufrechterhalten und ausbauen können, sind wir auf Geldspenden angewiesen.

Außer mit Geldspenden können Sie uns hier auch noch tatkräftig unterstützen: Wir freuen uns immer über Kuchenspenden oder über Bastelarbeiten, die wir bei den Basaren verkaufen können. Wenn Sie gerne backen oder basteln rufen Sie uns an, Ihre Hilfe ist hochwillkommen und geschätzt!

Spenden

Spendenkonto blut.eV
Volksbank Stutensee Walzbachtal eG
IBAN: DE23 6606 1724 0031 2222 22
BIC: GENODE61WGA

Kontakt

blut.eV / Förderverein blut.eV
Basare und Konzerte

Telefon: +49 7244 60830
Telefax: +49 7244 608320
E-Mail: info@blutev.de

Wilzerstraße 19
76356 Weingarten
Mo – Fr 9.00 – 12.30 Uhr

copyright: [FOTOSKOP] W. Sieber

Ihre Ansprechpartnerin
Melanie Fleischmann

Weiterlesen

blut.eV beim Dorfadvent 2017

29. November 2017

Am Sonntag, den 03.12.2017 laden wir Sie sehr herzlich an unseren kleinen Stand beim Dorfadvent rund um das Trachtenheim des G.T.E.V.s Alpenrose, in den Roßmoosweg 1 in 82549 Königsdorf ein! Wir dürfen unter anderem selbstgemachte Liköre, Marmeladen, Socken und Mützen, Handarbeiten aus Holz, Body-Scrubs und Vanillezucker anbieten. Allen, die uns diese wunderschönen Sachen geschenkt haben, sagen wir ein herzliches Vergelt’s Gott! Die Erlöse verwenden wir für unsere Arbeit zugunsten von Krebspatienten und Angehörigen. Ein ebenso herzliches Dankeschön geht an den Verein G.T.E.V. Alpenrose, der diesen wunderschönen kleinen Markt so liebevoll ausrichtet!

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt am Städtischen Klinikum Karlsruhe, Haus S

19. Oktober 2017

Bereits zum 12. Mal findet der Weihnachtsmarkt am Städtischen Klinikum statt. Dieses Jahr jedoch wegen den Bauarbeiten im Haus S, Klinik für Kinder und Frauen. Die Öffnungszeiten sind an allen 3 Tagen von 11.00 bis 17.00 Uhr. Wie immer bekommen Sie tolle selbstgemachte Adventskränze, weihnachtliche Gestecke und liebevoll gebastelte Geschenke sowie unsere selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen. Unsere Cafeteria mit vielen tollen Kuchen und Torten laden zum verweilen ein. Wir freuen uns wieder auf Ihren Besuch.

Weiterlesen

Gong-Klang Konzert

6. September 2017

blut.eV PalliativMedizin lädt zu Reisen ins Herz der Töne ein

Musikertherapeut und Klangkünstler Rigulf Hefendehl ermutigt seine Zuhörer bereits zum 4. Mal sich auf ein musikalisches Abenteuer für Ohren, Herz, Körper und Seele einzulassen. Wer bereits beim letzten Mal dabei war, weiß wohin die Reise geht.

Im Verlauf der über einstündigen Performance nutzt der Künstler seine dreizehn überwiegend aus China stammenden Gongs, sowie ein umfangreiches Sortiment an weiteren Instrumenten, darunter Glöckchen, Steeldrum, eine arabische Rahmentrommel und Klangschalen in unterschiedlichen Größen, für eine kraftvolle und archaische Darbietung. Die wellenartig heranströmenden Klänge bieten allen Besuchern den Raum, ihre eigenen Phantasien und Visionen nachzuhängen, zu entspannen und sich einfach fallen zu lassen. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um Spenden für den Förderkreis wird im Anschluss an das Konzert gebeten.

Ort der Veranstaltung ist die Kleine Kirche Kaiserstraße, Kaiserstraße 131, Beginn 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr (Eintritt frei, um Spenden wird gebeten).

Für mehr Informationen besuchen Sie die Webseite: www.zhonglines.org

Infokasten Musiktherapie:

Im Rahmen der onkologischen und palliativen Behandlung bietet Musiktherapie ein breites Spektrum an Wirkungsmöglichkeiten, um die Betroffenen und ihre Angehörigen zu unterstützen. Hauptziele sind: Entspannung, Entlastung, Begleitung, Trost & Geborgenheit finden, Kommunikation ohne Worte, Ausdruck von Unaussprechlichem, Reduktion von seelischem und körperlichem Schmerz, Unterstützung bei der Erhaltung feinmotorischer Fähigkeiten. Zu Erreichung dieser Ziele bedient sich der Musiktherapeut unterschiedlicher Methoden: In der aktiven Musiktherapie und in der rezeptiven Musiktherapie in Form von Klangentspannung/ Klangmassage mit Klangschalen oder einem Körpermonochord.

2005 wurde unter dem Dach von blut.eV zur finanziellen Unterstützung des Städtischen Klinikums Karlsruhe und zur Finanzierung der Musik- und Kunsttherapie der „Förderkreis PalliativMedizin Karlsruhe“ gegründet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.
blut.eV PalliativMedizin Karlsruhe, Wilzerstraße 19, 76356 Weingarten
Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Tel. 07244 / 6083-0
E-Mail info@blutev.de
http://www,blutev.de

Plakat Gong-Klang Konzert

 

Weiterlesen

Herbst / Winter Kinderflohmarkt „Allerlei Kinderei“

22. Oktober 2016

blut.eV, der Förderverein zur Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe, veranstaltet am

22. Oktober 2016, von 10 Uhr bis 14 Uhr, im Haus S Klinik für Kinder und Frauen Städtisches Klinikum Karlsruhe, Moltkestraße 90

wieder den beliebten Kommissionsflohmarkt „Allerlei Kinderei“. Die angebotenen Waren werden von uns übersichtlich und ansprechend zusammengestellt und nach Art und Größe sortiert, so dass die Kundinnen und Kunden in aller Ruhe stöbern und aussuchen können. In einer Cafeteria bieten wir während der Veranstaltung Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf.

Für die Verkaufslisten wird eine geringe Gebühr in Höhe von 2 Euro pro Liste erhoben. Diese erhalten Sie ab 15. September an der Pforte im Haus D im Städt. Klinikum und bei blut.eV.

blut.eV erhält für den Verkauf und die Organisation 25 % vom Verkaufserlös der Verkäufer. Das lohnt sich für beide Seiten: Sie können entspannt Ihre Artikel verkaufen, ohne selber den ganzen Tag hinter dem Stand zu stehen. Und blut.eV kann mit dem eingenommenen Geld zur Verbesserung der Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum beitragen.Helfer bei der Durchführung sind jederzeit willkommen, besonders freuen wir uns über Kuchenspenden. Bitte geben Sie uns vorab Bescheid, damit wir besser planen können.

Wann ist die Warenannahme?

Am Freitag, den  21.10.2016  von 11 Uhr bis 16 Uhr im Haus S, Foyer Untergeschoss

Wann muss die nicht verkaufte Ware abgeholt werden?

Der Erlös und die nicht verkaufte Ware müssen am Samstag den 22.10.2016  in der Zeit von 16 Uhr bis 17 Uhr im Haus S, Foyer Untergeschoss, abgeholt werden. Nicht abgeholte Ware geht ohne weitere Vereinbarung als Spende an blut.eV. Wir bitten um Verständnis, dass die Ware beim Rücksortieren aus Zeitgründen nicht von uns gefaltet werden kann.

Was wird verkauft?

Alles rund ums Kind, z. B.:

  • Kleidung für Babys, Kleinkinder und Jugendliche
  • Schuhe, Stiefel, Roll- oder Schlittschuhe
  • Schwangerschaftskleidung
  • Stillkissen, Tragetücher
  • Wäsche, Schlafsäcke
  • Spielsachen, Spiele, Puzzle usw.
  • Badezubehör
  • Kindermöbel
  • Kinderwagen und Zubehör
  • Auto-Kindersitze
  • Kinderfahrräder, sonstige Kinderfahrzeuge und Helme
  • Bücher und Hörmedien
Was wird nicht verkauft?

  • schmutzige und kaputte Kleidung und Schuhe
  • unvollständige Spiele
  • alte und zerfledderte Bücher
  • Schwimmbekleidung
  • Unterwäsche
  • Socken

 

Wie müssen die Waren gekennzeichnet sein? Wie wird etikettiert?

  • Sie etikettieren die Ware fest und gut sichtbar mit Ihrer Verkaufsnummer, Größe und Verkaufspreis. Dafür verwenden Sie die Etiketten und die Sicherheitsnadeln, die Sie mit Ihrer Liste erhalten.
  • Beim Ausfüllen der Verkäuferliste bitte darauf achten, groß und deutlich zu schreiben.
  • Beim Beschriften der Etiketten achten Sie bitte darauf, dass die Stifte nicht wasserlöslich sind, damit es nicht zu Abfärbungen auf den Kleidungsstücken kommt. Es eignen sich z. B. Kugelschreiber oder wasserfeste Stifte.
  • Bitte befestigen Sie die Etiketten mit den beiliegenden Sicherheitsnadeln gut sichtbar an den Kleidungsstücken, bzw. mit einem Klebeband, das gut hält und sich ohne Rückstände wieder von den Artikeln ablösen lässt

(z. B. Maler-Kreppband).

  • Als Preise verlangen Sie bitte nur glatte Euro Beträge.
  • Bitte bringen Sie die Waren nur in einem großen Behälter (z. B. Karton, Plastikkiste, Wäschekorb, keine Tüten), den Sie rundherum gut lesbar mit Ihrer Verkaufsnummer beschriften.

Für Rückfragen jeder Art wenden Sie sich gerne an uns, entweder telefonisch unter 07244/6083-0 oder per E-Mail an info@blutev.de, Stichwort „Kinderflohmarkt“

Weiterlesen