Unser Kurs „Yes we can, ich checks“ startet wieder!

10. März 2016

Beim Weingartner Vereinsforum im Herbst 2009 wandte sich Karin Sebold, die Leiterin der Turmbergschule in Weingarten, an die anwesenden Vereine mit der Bitte um Unterstützung bei der Gestaltung des Angebotes der offenen Ganztagsschule. Frau Sebold schilderte, dass die finanziellen Mittel, die ihr zur Bestückung der zusätzlichen Nachmittagsstunden zur Verfügung stünden, bei weitem nicht ausreichten, um ein durchweg ansprechendes und sinnvolles Angebot zu schaffen. Die für B.L.u.T.eV am Vereinsforum teilnehmende 1. Vorsitzende, Elke Jordan, fühlte sich sofort angesprochen, und die Idee, einen Grundkurs für gesunde Lebensführung auszuarbeiten und in der Schule anzubieten, war geboren. Seit 2010 bietet B.L.u.T eV für ein Schulhalbjahr diesen Kurs an. Auch 2016 heißt es wieder: „Yes we can…Ich checks!“

Kursziel: Unser Ziel ist es, den Schülern eine gesunde Lebensweise näher zu bringen. Appetit auf eine gesunde Ernährung zu machen und Ihnen aufzuzeigen, dass es in der heutigen fast-food-geprägten Zeit lohnt, frisch und genussvoll zu kochen. Dabei spielen das Wissen über Herkunft und Möglichkeiten bei uns in der Region eine große Rolle.

Ein weiteres Ziel ist es, den Schülern aufzuzeigen, dass Bewegung Spaß machen kann, dass Bewegung wichtig ist und eine Grundlage für eine gesunde Lebensführung darstellt.

Wir werden zusammen leckeres Essen kochen, Ausflüge unternehmen und Sport machen. Dabei unterstützen uns Profiköche, leidenschaftliche Privatköche, Experten aus der Lebensmittelbranche und aus der Medizin, sowie freiwillige engagierte Helfer. 

Sie möchten sich in unser Projekt mit einbringen? Kein Problem – kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle:

B.L.u.T.eV, Bürger für Leukämie- und Tumorerkrankte
Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Montag bis Freitag 9.00 bis 12.30 Uhr
 
Ringstraße 116, 76356 Weingarten, Tel. 07244/6083-0,
 
Email info@blutev.de, www.blutev.de
Weiterlesen

Frühjahr / Sommer Kinderflohmarkt „Allerlei Kinderlei“

5. März 2016

B.L.u.T.eV, der Förderverein zur Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum Karlsruhe, veranstaltet am

05. März 2016, von 10 Uhr bis 14 Uhr, im Haus S Klinik für Kinder und Frauen Städtisches Klinikum Karlsruhe, Moltkestraße 90

wieder den beliebten Kommissionsflohmarkt „Allerlei Kinderei“. Die angebotenen Waren werden von uns übersichtlich und ansprechend zusammengestellt und nach Art und Größe sortiert, so dass die Kundinnen und Kunden in aller Ruhe stöbern und aussuchen können. In einer Cafeteria bieten wir während der Veranstaltung Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, der gerne auch mit nach Hause genommen werden darf.

Für die Verkaufslisten wird eine geringe Gebühr in Höhe von 2 Euro pro Liste erhoben. B.L.u.T.eV erhält für den Verkauf und die Organisation 25 % vom Verkaufserlös der Verkäufer. Das lohnt sich für beide Seiten: Sie können entspannt Ihre Artikel verkaufen, ohne selber den ganzen Tag hinter dem Stand zu stehen. Und B.L.u.T.eV kann mit dem eingenommenen Geld zur Verbesserung der Versorgung von Krebspatienten und Palliativpatienten im Städtischen Klinikum beitragen.Helfer bei der Durchführung sind jederzeit willkommen, besonders freuen wir uns über Kuchenspenden. Bitte geben Sie uns vorab Bescheid, damit wir besser planen können.

Für Rückfragen jeder Art wenden Sie sich gerne an uns, entweder telefonisch unter 07244/6083-0 oder per E-Mail an info@blutev.de, Stichwort „Kinderflohmarkt“

Weiterlesen

Laufen, Walken, Geben – Für die Chance auf Leben Königsdorfer Lebenslauf für Krebspatienten hilft!

2. Juni 2015

Der 2.  Königsdorfer Lebenslauf am 16. Mai dieses Jahres war erneut ein großer Erfolg. 331 Läuferinnen und Läufer haben die stolze Summe von 21.500 Euro „erlaufen“. Mit dem Geld finanziert die Regionalgruppe B.L.u.T. Oberbayern die Aufnahme von potenziellen freiwilligen Stammzellspendern in die Datei der Aktion Knochenmarkspende Bayern und unterstützt Patienten und deren Angehörige aus der Region, z. B. mit psycho-onkologischer Beratung und dem Angebot von OnkoWalking, einer für Krebspatienten besonders gut geeigneten Sportart.

Auch die Kreisklinik Wolfratshausen konnte in diesem Jahr wieder mit der Anschaffung von Diagnose- und Mobilisierungsgeräten im Wert von 6.500 Euro unterstützt werden. Von diesen Geräten profitieren vor allem Darmkrebs-Patienten nach einer Operation, aber auch aufgrund ihrer Tumorerkrankung stark ausgezehrte Patienten, die in der Klinik behandelt werden. Die optimale Versorgung dieser Patienten wird durch die neue Diagnosetechnik und Mobilisierungsmöglichkeit stark verbessert und erleichtert.

Wir freuen uns sehr, diese Beiträge leisten zu können und bedanken uns bei allen unseren Unterstützern. Gemeinsam können wir so viel erreichen!

Weiterlesen

2. Königsdorfer Lebenslauf

16. März 2015

Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Lauf, auch die Ergebnisse und eine Bildergalerie nach dem Lauftag!

Am Samstag, den 16.05.2015 findet der zweite Königsdorfer Lebenslauf zugunsten von krebskranken Menschen und ihren Angehörigen statt. Der Lebenslauf will an Menschen erinnern, die wir an Krebs verloren haben, diejenigen unterstützen die gerade gegen Krebs kämpfen und die Hoffnung ausdrücken, dass die Krankheit Krebs eines Tages besiegt sein wird.

Mit den Spenden, die im letzten Jahr erlaufen wurden, konnten wir unter anderem für die Kreisklinik Wolfratshausen fünf Schmerzpumpen anschaffen, 20 neue freiwillige Stammzellspender bei der Aktion Knochenmarkspende Bayern finanzieren, sowie für drei Patienten und Angehörige, die sich mit der Bitte um psycho-onkologische Unterstützung an uns gewandt hatten, eine therapeutische Begleitung bezahlen.

Die AKB, Aktion Knochenmarkspende Bayern wird auch in diesem Jahr am Lauftag wieder mit ihrem neuen Typisierungsmobil bei uns vertreten sein und Typisierungen durchführen sowie zum Thema Stammzellspende informieren.

Kommen Sie und laufen Sie mit, gemeinsam können wir so viel erreichen!

Die Vorbereitungen haben begonnen, wir freuen uns schon auf einen gelungenen Lauf und die After-Run Party am Abend!
Weiterlesen